Ärzte-Treff: Hermann Gröhe in der Schmiedehalle

Ärzte-Treff : Hermann Gröhe in der Schmiedehalle

Es wird sein letzter Auftritt beim "Ärzte-Treff" als Gesundheitsminister vor der Bundestagswahl sein. Am Mittwoch, 3. Mai, stellt sich Hermann Gröhe in der Schmiedehalle den Fragen von Eva Quadbeck, Leiterin der Parlamentsredaktion der Rheinischen Post in Berlin und Expertin für Gesundheitspolitik. Nach mehr als drei Jahren in diesem Amt wird Gröhe an diesem Abend ein Fazit ziehen müssen. Hat er geschafft, was er sich zu Beginn der Legislaturperiode vorgenommen hat? Ist der Minister mit sich zufrieden? Mehr als 700 Ärzte und Apotheker haben sich zum Ärzte-Treff angemeldet, zu der die Deutsche Apotheker-und Ärztebank, die Signa und die Rheinische Post eingeladen haben.

Es wird sein letzter Auftritt beim "Ärzte-Treff" als Gesundheitsminister vor der Bundestagswahl sein. Am Mittwoch, 3. Mai, stellt sich Hermann Gröhe in der Schmiedehalle den Fragen von Eva Quadbeck, Leiterin der Parlamentsredaktion der Rheinischen Post in Berlin und Expertin für Gesundheitspolitik. Nach mehr als drei Jahren in diesem Amt wird Gröhe an diesem Abend ein Fazit ziehen müssen. Hat er geschafft, was er sich zu Beginn der Legislaturperiode vorgenommen hat? Ist der Minister mit sich zufrieden? Mehr als 700 Ärzte und Apotheker haben sich zum Ärzte-Treff angemeldet, zu der die Deutsche Apotheker-und Ärztebank, die Signa und die Rheinische Post eingeladen haben.

Erwartet werden neben Gröhe auch der Präsident der Bundesärztekammer Frank-Ulrich Montgomery und Andreas Gassen, der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, die beide selbst schon als Gesprächspartner auf der Bühne saßen. Für Herbert Pfennig wird es der letzte Besuch als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Apotheker- und Ärztebank sein. Er gibt sein Amt im August an seinen Stellvertreter Ulrich Sommer ab.

Die Spenden des Abends gehen an die "Kleinen Talente Neuss" vertreten durch Heidi-Oldenkott-Gröhe, Christiane Werhahn und Thomas Wolfram.

(RP)
Mehr von RP ONLINE