1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Konzert: Heimspiel: Heino singt in der Christuskirche

Konzert : Heimspiel: Heino singt in der Christuskirche

Der Schlagersänger Heino bleibt seinen Wurzeln treu: Der Düsseldorfer macht am 5. Januar bei seiner Kirchen-Tournee "Die Himmel rühmen" gemeinsam mit Franz Lambert und einem Chor Station in der Christuskirche an der Kruppstraße – in seinem Heimatstadtteil Oberbilk.

Der Schlagersänger Heino bleibt seinen Wurzeln treu: Der Düsseldorfer macht am 5. Januar bei seiner Kirchen-Tournee "Die Himmel rühmen" gemeinsam mit Franz Lambert und einem Chor Station in der Christuskirche an der Kruppstraße — in seinem Heimatstadtteil Oberbilk.

Mit der Kirchentournee ist der Volksmusiker seit vielen Jahren unterwegs. Begonnen hatte alles mit einem Geschenk zum 30. Hochzeitstag für seine Frau Hannelore, die sich ein Konzert in einer Kirche wünschte. Und die Tournee kommt offenbar sehr gut bei den Fans an, 14 Termine in ganz Deutschland hat er noch bis zum vorerst letzten am 13. Januar.

In dieser evangelischen Kirche tritt Heino nicht zum ersten Mal auf: Zuletzt hat er im September 2011 dort ein Konzert gegeben. In Düsseldorf haben ihn seine Fans zudem vor wenigen Wochen noch gesehen: Er war einer der musikalischen Höhepunkte zum Programm des Stadtjubiläums und rockte mit seinen Hits den Burgplatz. Berühmt wurde er in den vergangenen Monaten vor allem, weil er eine ganz neue, für ihn ungewöhnliche CD herausbrachte. Sie heißt "Mit freundlichen Grüßen", und darauf singt er berühmte Pop-, HipHop- und Rock-Songs. Unter anderem dabei sind "Ein Kompliment" der Sportfreunde Stiller und "Sonne" von Rammstein. Heino lebt in der Eifel, sein Café in Bad Münstereifel aber ist geschlossen. Karten für das Kirchenkonzert in Oberbilk gibt es im Vorverkauf oder unter der Tickethotline 0180 / 50 40 300.

(anma/ak)