Geburtstag: Hassbach und der Caroline-Tunnel

Geburtstag : Hassbach und der Caroline-Tunnel

Manchmal erlaubt sich Friedrich Hassbach einen Scherz. Dann bittet er einen Taxi-Fahrer, er möge ihn doch durch den Caroline-Tunnel fahren. Die fragenden Blicke sind programmiert, denn seine Frau Caroline ist tatsächlich nicht die Patin des Rheinufertunnels - aber sie könnte es sein, schließlich hat der CDU-Politiker Hassbach (er war rund 25 Jahre im Rat) an allen Fronten für das Düsseldorfer Jahrhundertbauwerk gekämpft. Ebenso wie für die Messe, und da verwunderte es nicht, dass bei der Feier zu Hassbachs 80.

Manchmal erlaubt sich Friedrich Hassbach einen Scherz. Dann bittet er einen Taxi-Fahrer, er möge ihn doch durch den Caroline-Tunnel fahren. Die fragenden Blicke sind programmiert, denn seine Frau Caroline ist tatsächlich nicht die Patin des Rheinufertunnels - aber sie könnte es sein, schließlich hat der CDU-Politiker Hassbach (er war rund 25 Jahre im Rat) an allen Fronten für das Düsseldorfer Jahrhundertbauwerk gekämpft. Ebenso wie für die Messe, und da verwunderte es nicht, dass bei der Feier zu Hassbachs 80.

Geburtstag gestern auch Messe-Chef Werner Dornscheidt im Schumacher auf der Oststraße dabei war. 200 Gäste stießen mit ihm an, darunter die Landtagsabgeordneten Olaf Lehne und Peter Preuß, Schützenchef Lothar Inden, Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven, Manfred Droste, Herausgeber Rheinische Post,und der ehemalige Oberbürgermeister Dirk Elbers.

(ujr)
Mehr von RP ONLINE