Müll-Party: HA Schult war der Star des Abends

Müll-Party: HA Schult war der Star des Abends

Seine "Müllmenschen" haben diesen Extrem-Künstler berühmt gemacht: HA Schult. Der Aktionskünstler sorgt seit Jahrzehnten mit seinen konsumkritischen Installationen weltweit für Aufsehen. Gerade präsentiert die Düsseldorfer Galerie Geuer & Geuer Art seine aktuelle Arbeit "Now! HA Schult, 1972, 1983, 2017" und lud gut 100 Gäste zum Empfang ein.

Seine "Müllmenschen" haben diesen Extrem-Künstler berühmt gemacht: HA Schult. Der Aktionskünstler sorgt seit Jahrzehnten mit seinen konsumkritischen Installationen weltweit für Aufsehen. Gerade präsentiert die Düsseldorfer Galerie Geuer & Geuer Art seine aktuelle Arbeit "Now! HA Schult, 1972, 1983, 2017" und lud gut 100 Gäste zum Empfang ein.

Mit dabei waren Schults Ehefrau Anna Zlotovskaya, die früher erste Violinistin des Bolschoi-Theaters Moskau war. Charity-Lady Ute Ohoven kam mit ihrer Tochter Claudia J. Jerger, Ex-Hobbytheker Jean Pütz plauschte mit Doro Dietsch, Landtag NRW, und auch der neue Kunst-Star Leon Löwentraut sagte Hallo. Er wird übrigens im September in der Galerie Geuer ausstellen. Neben der Installation zeigt Galerist Dirk Geuer noch andere Schult-Arbeiten. Zudem sind Werke von US-amerikanischen Künstlern wie Julian Schnabel, Keith Haring, Andy Warhol und Mel Ramos zu sehen.

  • Entfernte den Begriff „spastisch“ aus dem
    Großes Fest zum 60. Geburtstag : Ein Heim für Menschen mit Handicap feiert
  • Ausstellung ist noch zwei Wochen in der Orangerie zu sehen : Künstler zeigen ihre Sicht auf die Welt

Yvonne van Acht, renommierte Künstlerin und Ehefrau von Dirk Geuer, sowie Ingrid und Thomas Jochheim (Art Collection) staunten ebenfalls über die Müllkunst von HA Schult.

(bpa)