Charity-Cup: Golfer spielen für Welthungerhilfe

Charity-Cup : Golfer spielen für Welthungerhilfe

Zum bereits sechsten Mal lud der Düsseldorfer Freundeskreis der Welthungerhilfe zu einem Charity-Golf-Turnier ein. Die Erlöse aus dem Cup und der Tombola fließen in zwei Ernährungsprojekte im Süden Madagaskars - die Folgen des Klimawandels erschweren die Situation für die Kleinbauern in der Region, jeder zweite Einwohner leidet an Mangelernährung, wie Hajo Riesenbeck betonte, der neben vielen anderen Funktionen in der Düsseldorfer Gesellschaft auch diese Initiative "Golf gegen Hunger" unterstützt.

Zum bereits sechsten Mal lud der Düsseldorfer Freundeskreis der Welthungerhilfe zu einem Charity-Golf-Turnier ein. Die Erlöse aus dem Cup und der Tombola fließen in zwei Ernährungsprojekte im Süden Madagaskars - die Folgen des Klimawandels erschweren die Situation für die Kleinbauern in der Region, jeder zweite Einwohner leidet an Mangelernährung, wie Hajo Riesenbeck betonte, der neben vielen anderen Funktionen in der Düsseldorfer Gesellschaft auch diese Initiative "Golf gegen Hunger" unterstützt.

70 Spieler schlugen auf Einladung des Freundeskreises auf dem Rittergut Rommeljans in Ratingen die Bälle über das Grün. Auch der Schauspieler Jan Hartmann und Liz Baffoe und Ex-Fußball-Profi Thomas Allofs waren mit dabei. Dieses Jahr kamen etwa 20.000 Euro zusammen. "Sie setzen ein starkes Zeichen der Solidarität mit den Menschen in den ärmsten Regionen der Welt", kommentierte Oberbürgermeister Thomas Geisel das Engagement.

(nao)
Mehr von RP ONLINE