1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Turnier: Golfen mit der Prinzengarde Blau-Weiss

Turnier : Golfen mit der Prinzengarde Blau-Weiss

Zum siebten Mal lud die Prinzengarde Blau-Weiss zu ihrem Golfturnier - in diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung von mehr als 50 Teilnehmern. Senatssprecher Marc P. Battenstein und Michael Rolf Fischer hatten das Turnier organisiert. Gespielt wurde im Golfclub Hösel. Mit von der Partie waren neben vielen anderen Christoph Neu, Niederlassungsleiter des Bankhauses Merck & Finck, Sonja und Vera Schmittmann von der gleichnamigen Kornbrennerei sowie Hans-Jürgen Tüllmann mit Sohn Johannes im Vater-und-Sohn-Flight.

Zum siebten Mal lud die Prinzengarde Blau-Weiss zu ihrem Golfturnier - in diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung von mehr als 50 Teilnehmern. Senatssprecher Marc P. Battenstein und Michael Rolf Fischer hatten das Turnier organisiert. Gespielt wurde im Golfclub Hösel. Mit von der Partie waren neben vielen anderen Christoph Neu, Niederlassungsleiter des Bankhauses Merck & Finck, Sonja und Vera Schmittmann von der gleichnamigen Kornbrennerei sowie Hans-Jürgen Tüllmann mit Sohn Johannes im Vater-und-Sohn-Flight.

Das beste Ergebnis erzielte mit 64 Nettopunkten das Team Reinhold Hahlhege, Blau-Weiss-Ehrenmitglied Josef Nagel (NIC), Eduard Fischer (BMW Niederlassung Düsseldorf) und Michael Schmitz. Das Abendessen bescherte der Prinzengarde sogar ein neues Mitglied: Jonges-Vizebaas Reinhold Hahlhege war so begeistert, dass er spontan in die Leibgarde der Venetia eintrat.

(RP)