Advent: Görres-Kinderchor auf Adventstour in der Stadt

Advent : Görres-Kinderchor auf Adventstour in der Stadt

Es war eine Premiere für den Kinder- und Jugendchor des Görres-Gymnasiums. Eine Tour durch die Stadt mit Liedern zum Advent, eine "adventliche Sangestour" sollte es werden, und die wurde es dann auch. Trotz Nieselregens und eher bescheidenen Temperaturen. Chorleiter und Musiklehrer Mathias Staut gab mit seinen etwa 50 Schützlingen zunächst die Klassiker zum Besten und fing am Morgen bei Oberbürgermeister Thomas Geisel an.

Es war eine Premiere für den Kinder- und Jugendchor des Görres-Gymnasiums. Eine Tour durch die Stadt mit Liedern zum Advent, eine "adventliche Sangestour" sollte es werden, und die wurde es dann auch. Trotz Nieselregens und eher bescheidenen Temperaturen. Chorleiter und Musiklehrer Mathias Staut gab mit seinen etwa 50 Schützlingen zunächst die Klassiker zum Besten und fing am Morgen bei Oberbürgermeister Thomas Geisel an.

Der freute sich selbstverständlich und reihte sich beim dritten Lied schließlich ein. Kinder und OB sangen dann gemeinsam "O, du fröhliche" begleitet von einem Trompeter und einem Gitarristen. Die Tour der Kinder allerdings ging noch weiter. So besuchte der Chor auch das Soziale Zentrum der Evangelischen Familienbildungsstätte und sagte "den lieben Advent an". Großen Zuspruch fanden die Sänger am Hauptbahnhof, wo sie den Mitarbeitern der Bahnhofsmission ein Ständchen brachten. Viele Reisende blieben für einen Moment stehen, machten Fotos und Videos, hörten zu oder sangen mit. So wie Morgana Voss, Mitarbeiterin der Bahnhofsmission. "Wir haben uns sehr darüber gefreut", sagte sie. Während die Pendler am Bahnhof sich weihnachtlich gestimmt schließlich in ihre Büros aufmachten.

(tt)