Stars Der Woche: Glück im Krankenhaus

Stars Der Woche: Glück im Krankenhaus

Im Leben läuft es eigentlich immer auf eine Frage hinaus: Wie war ich? Wir sagen's Ihnen und vergeben wieder Sternchen.

Eine Liebeserklärung an die Heimat hat Julia Hohmann geschrieben, in elf Strophen Altstadt, Kö und Rhein gewürdigt. Dass Julia erst 14 Jahre ist, merkt man den Zeilen nicht an. Unter ihren Klassenkameraden ist sie die Königin der Worte. Und für so viel Heimatverbundenheit gibt es von uns an diesem Samstag: HHHHI

Foto: Ruhnau

Der Wahlausschuss von Fortuna Düsseldorf hat Martina Voss-Tecklenburg für drei Jahre in den Aufsichtsrat berufen. Als erste Frau in der Geschichte des Bundesligisten zieht sie in das höchste Fußballgremium ein. Wir wünschen viel Glück mit: HHHII

Foto: Ruhnau
  • Keine Verletzungssorgen : Fortuna und das Glück im Unglück
  • 11.11. auf dem Marktplatz : Hoppeditz präsentiert Karnevals-Trikot von Fortuna Düsseldorf

Hoppeditz Tom Bauer musste seinen geliebten Düsseldorfer Karneval am Fernseher verfolgen. Weil er beim Tanzen gestürzt war und noch verletzt im Krankenhaus liegt. Zum Glück, hätte er wohl gewitzelt, erging er auch so der Hoppeditz-Beerdigung. Glück im Unglück sozusagen. HHIII

Er ist der Sänger der Woche: Campino von den Toten Hosen hat diese Woche gezeigt, was für ein rheinisches Feierbiest er ist. Erst singt er drei Stunden im Rosenmontagszug, dann auf dem Uerige-Balkon. Spät abends hallten dann noch a capella-Gesänge mit der Halbangst-Truppe auf die Straße. You'll never walk alone und deswegen HHHHH

(tb/nika/ujr)
Mehr von RP ONLINE