1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Auszeichnung: Georg Broich und die Nachhaltigkeit

Auszeichnung : Georg Broich und die Nachhaltigkeit

Der Caterer Georg Broich ist bestens im Geschäft, unter anderem kocht er für die Gäste des Netzwerkertreffens "Düsseldorf In". Nun ist er nominiert für die Auszeichnung "Zu gut für die Tonne!". Der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gestiftete Preis wird für Engagement gegen die Lebensmittelverschwendung vergeben. Seit seiner Gründung lebt Broich eigenen Angaben zufolge ein striktes Management zum Umgang mit Lebensmitteln. "Der umweltbewusste, nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen ist für mein Team ein selbstverständlicher Part der täglichen Arbeit", sagt der Unternehmer.

Der Caterer Georg Broich ist bestens im Geschäft, unter anderem kocht er für die Gäste des Netzwerkertreffens "Düsseldorf In". Nun ist er nominiert für die Auszeichnung "Zu gut für die Tonne!". Der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gestiftete Preis wird für Engagement gegen die Lebensmittelverschwendung vergeben. Seit seiner Gründung lebt Broich eigenen Angaben zufolge ein striktes Management zum Umgang mit Lebensmitteln. "Der umweltbewusste, nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen ist für mein Team ein selbstverständlicher Part der täglichen Arbeit", sagt der Unternehmer.

Bereits 2012 war Georg Broich erstmals als Vertreter des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) bei der Auftaktkonferenz der Initiative dabei und referierte als Impulsgeber für den Bereich Gastronomie und Großverbraucher zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Die Preisverleihung ist am 18. April.

(bpa)