Rollnacht: Generalkonsul auf Inlineskates

Rollnacht : Generalkonsul auf Inlineskates

Noch nie ist ein Generalkonsul bei der Rollnacht auf Inlineskates durch die Stadt gerollt. Dies will Gregory Delavekouras am Donnerstag ändern. Claus Vogel, Organisator der Inliner-Tour, hat vor anderthalb Wochen Kontakt zu dem griechischen Generalkonsul geknüpft. Beide transportierten die Marathon-Flamme im Vorfeld der Laufveranstaltung vom Flughafen zum Rathaus. Dabei hat Vogel den Diplomaten für die Rollnacht begeistern können.

Noch nie ist ein Generalkonsul bei der Rollnacht auf Inlineskates durch die Stadt gerollt. Dies will Gregory Delavekouras am Donnerstag ändern. Claus Vogel, Organisator der Inliner-Tour, hat vor anderthalb Wochen Kontakt zu dem griechischen Generalkonsul geknüpft. Beide transportierten die Marathon-Flamme im Vorfeld der Laufveranstaltung vom Flughafen zum Rathaus. Dabei hat Vogel den Diplomaten für die Rollnacht begeistern können.

Der internationale Besuch passt zum Motto des Inline-Events: Dies steht anlässlich des Europatags am Samstag ganz im Zeichen der europäischen Idee.

Die Teilnehmer sind aufgerufen, sich für die 21 Kilometer lange Tour zwischen Bilk und Düsseltal mit Europa-Fahnen und Kostümen zu schmücken. Die beste Verkleidung wird bei einem Stopp am Schauspielhaus prämiert. Start ist am 7. Mai um 20 Uhr an der Reuterkaserne nördlich des Schloss-turms, wo die Rundfahrt gegen 22.30 Uhr auch enden soll. Zum Start der zweiten Rollnacht in diesem Jahr wird auch Oberbürgermeister Thomas Geisel in der Altstadt erwartet.

(jaw)
Mehr von RP ONLINE