1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Schumacher: Gäste testen Frühlingsbier

Schumacher : Gäste testen Frühlingsbier

Neugierig betrachteten Passanten die große Menschenmenge, die am Samstag vor dem Schumacher an der Oststraße auf den Einlass wartete. Anlass: Die Brauerei stellte ihr erstes Frühlingsbier mit Rauchgeschmack vor. Schon nach 40 Minuten war der Innenhof der Brauerei mit 500 Gästen gefüllt. Das einstimmige Urteil der Bierfreunde: "Das schmeckt".

Nach bestandener Gesellenprüfung hatten Daniel Koppelmann und Peter Trosdorff im vergangenen Jahr die Idee, aus ihrem Gesellensud ein Frühlingsbier herzustellen. "Wir wollten etwas Abwechslung in die Bierlandschaft bringen", sagte Trosdorff. Unterstützt von den Gesellen Tim Limbach und Matthias Tröder wurde der Plan in Eigenregie in die Tat umgesetzt. Für Chefin Thea Ungermann hat sich das Vertrauen in ihre Gesellen gelohnt. "Was die Jungs wollten, haben sie geschafft. Ich bin wahnsinnig stolz." Aus dem Frühlingsbier soll eine Tradition werden: Jedes Jahr, eine Woche vor dem ersten Mai, wird ein neues Frühlingsbier in limitierter Ausgabe erscheinen, sagte Koppelmann.

(nes)