Schauspielhaus: Freundeskreis will sich vergrößern

Schauspielhaus : Freundeskreis will sich vergrößern

Mehr Freunde wollen sie werden, dabei sind es schon ein paar Hundert: Der Freundeskreis des Schauspielhauses ist nicht nur eine wichtige Institution und ein Bindeglied zwischen Publikum und Theatervolk, sondern dort debattiert man auch gerne und leidenschaftlich über all das, was am Theater geschieht, über Premieren und über Spielpläne, über verflossene, zukünftige und amtierende Intendanten. Und natürlich ist auch das Stammtischthema, was man Kulissengeflüster nennt.

"Wir wollen noch mehr feste Freunde gewinnen", sagt Michael Strahl, der dem Freundeskreis vorsteht und nicht müde wird, zu betonen, wie wichtig gute und beste Freunde sind. Daher öffnet sich der eingeschworene Kreis noch mehr und lädt zu seinem Stammtisch jedermann ein, der sich für das Theater interessiert. Heute Abend (Montag) um 19 Uhr trifft man sich das erste Mal in lockerer Runde im Teatro Piu am Hofgarten.

(abo)