1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Messen: Frank Hartmann exportiert Gourmet-Festival nach Dresden

Messen : Frank Hartmann exportiert Gourmet-Festival nach Dresden

In Düsseldorf zieht er die kleinen Pflänzlein hoch – und wenn sie groß genug sind, dann schickt er sie in die Ferne. Nach dieser Methode exportiert Frank Hartmann im neuen Jahr sein Gourmet-Festival, mit dem er bereits dreimal auf der Kö erfolgreich war, jetzt in die Republik.

In Düsseldorf zieht er die kleinen Pflänzlein hoch — und wenn sie groß genug sind, dann schickt er sie in die Ferne. Nach dieser Methode exportiert Frank Hartmann im neuen Jahr sein Gourmet-Festival, mit dem er bereits dreimal auf der Kö erfolgreich war, jetzt in die Republik.

"Wir haben Verträge mit Dresden und Nürnberg abgeschlossen", sagt der Messemacher im RP-Gespräch. In Dresden wird die Ausstellung rund um Genuss, gepflegtes Feiern und schöne Dinge Ende Mai über die Bühne gehen, Location ist ein historischer Schlachthof aus der Zeit der Jahrhundertwende. Vier Wochen später ist Nürnberg an der Reihe — der Veranstalter hatte das Festival in Düsseldorf gesehen und war sogleich begeistert. Ende Juni nun werden die rund 80 Stände im Schloss derer von Faber-Castell aufgebaut, das bezeichnenderweise Bleistiftschloss heißt und mit seinem "exklusiven Ambiente für Business-Events" wirbt. "Düsseldorf vernachlässigen wir aber nicht", verspricht Hartmann, "der Termin ist für Ende August vorgesehen." Dann werden erneut auf der Königsallee für drei Tage 120 Stände und Zelte aufgebaut, die an die Zeiten bester Kö-Feste erinnern. Auch die Flächen nahe dem Gap 15 werden wieder mit einbezogen, "das war ein voller Erfolg".

Etwas anders sieht es mit der Parfümmesse aus, an der auch Hartmanns Geschäftspartner Frank Schnitzler mitwirkte. Sie wurde dieses Jahr erstmals in Berlin abgehalten — leider nur mit mäßigem Erfolg. Der Glamour-Faktor, auf den man analog zur Mode in der Bundeshauptstadt setzte, stellte sich nicht ein, und vor allem der Zuspruch der Fachbesucher war nicht wie gewünscht. Es kamen lediglich gut 1000 Geschäftskunden, in Düsseldorf war es eine mehr als doppelt so hohe Zahl gewesen. "Das Einzugsgebiet ist in NRW einfach besser", sagt Hartmann, der dies aus seiner Messekarriere eigentlich bestens weiß. Wärst Du doch in Düsseldorf geblieben: Der Rat wird umgesetzt — Mitte Juni steigt die "Global Art of Perfumery" im Rheinlandsaal des Hilton-Hotels.

(ujr)