Innovation: Fotografen bilden kunstvolle Allianz

Innovation: Fotografen bilden kunstvolle Allianz

Vor der Kunst-Legende Joseph Beuys verneigen sich die Fotografen Carsten Sander und Wolfgang Sohn mit einer neu vereinbarten Zusammenarbeit. Schon der verstorbene Kunst-Maestro forderte eine "Demokratisierung der Kunst", das Düsseldorfer Duo will diesen Gedanken nun mit einem neuartigen Ausstellungskonzept weiterführen. In ihrer "Sander Sohn Galerie" wollen die Fotografen zum Beispiel Künstlergespräche und Galerie-Dinner veranstalten und so eine mitunter große Hemmschwelle abbauen, überhaupt eine Galerie zu betreten, wie sie sagen.

Vor der Kunst-Legende Joseph Beuys verneigen sich die Fotografen Carsten Sander und Wolfgang Sohn mit einer neu vereinbarten Zusammenarbeit. Schon der verstorbene Kunst-Maestro forderte eine "Demokratisierung der Kunst", das Düsseldorfer Duo will diesen Gedanken nun mit einem neuartigen Ausstellungskonzept weiterführen. In ihrer "Sander Sohn Galerie" wollen die Fotografen zum Beispiel Künstlergespräche und Galerie-Dinner veranstalten und so eine mitunter große Hemmschwelle abbauen, überhaupt eine Galerie zu betreten, wie sie sagen.

Zum Start der Allianz zeigen die Düsseldorfer ab morgen die Schau "Porträts" mit Arbeiten verschiedener Fotokünstler. "Hier soll keine elitäre Gemeinschaft unter sich bleiben", fordert Sohn. Er ist bekannt für die "Photo Popup Fair", Sander für die Serie"Heimat. Deutschland - Deine Gesichter".

(bpa)