Bekannt aus "Let's Dance": Fernseh-Tanzstars schwingen im Boston-Club die Hüften

Bekannt aus "Let's Dance" : Fernseh-Tanzstars schwingen im Boston-Club die Hüften

Im Boston-Club wird von Freitag bis Sonntag getanzt. Populäre Vortänzer beim Workshop der Tanzschule Dresen: Roman Frieling und Michael Hull, bekannt aus "Let's Dance".

Frieling, Düsseldorfer Tanzlehrer und bekannt durch die RTL-Show "Let's Dance" und die Prosieben-Sendung "Deutschland tanzt!", und sein Mitstreiter Michael Hull aus Hannover (ebenfalls "Let's Dance"), halten die Stellung beim Tanzfestival rund um Disco Fox, Salsa und feurigem Tango Argentino. Beide zählen zu Deutschlands erfolgreichsten Profitänzern, denn sie gewannen zahlreiche nationale und internationale Titel.

Bei der Wochenendveranstaltung sollen Profis und Laien gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, wie sich Andrea Heldt von der Tanzschule Dresen wünscht. Neben Frieling und Hull werden auch amtierende und ehemalige Weltmeister der Standard- und Lateinamerikanischen Tänze unterrichten und tanzen.

Die Düsseldorfer Tanztage seien ein Erlebnis, "weil diese Sportart in der komprimierten Zeit mit viel Freude nahe gebracht wird", sagt Hull. Er will unter anderem bei den Abendveranstaltungen mit flotten Showdarbietungen sein Können präsentieren. Auch der ehemalige Deutsche Profimeister Roman Frieling hat sich einiges vorgenommen: Er entführt in die Welt von Jive, Slowfox und Langsamer Walzer. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.boston-club.de.

(mjo)
Mehr von RP ONLINE