1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Stefan Verra: Experte macht sich stark für mehr Herzlichkeit

Stefan Verra : Experte macht sich stark für mehr Herzlichkeit

Wenn wir reden, sagt unser Körper mehr als unsere Worte. Nur verstehen die meisten Menschen oft nicht, was der andere unterbewusst gerade sagt. Einer weiß es aber ganz genau: Körpersprache-Experte Stefan Verra. Gestik, Mimik und Körperhaltung sind für ihn einfach zu lesen.

Wenn wir reden, sagt unser Körper mehr als unsere Worte. Nur verstehen die meisten Menschen oft nicht, was der andere unterbewusst gerade sagt. Einer weiß es aber ganz genau: Körpersprache-Experte Stefan Verra. Gestik, Mimik und Körperhaltung sind für ihn einfach zu lesen.

Am kommenden Samstag gibt er sein Wissen weiter, und zwar im Verlagshaus der Rheinischen Post in Heerdt. Mit viel Humor will er in seinem Vortrag erklären, wie Körpersprache funktioniert und wie man lernt, sie zu lesen. Den Teilnehmern will er beibringen, wie sie ihre Körpersprache bewusster einsetzen können und so besser auf andere wirken.

Verras Spezialität ist unter anderem die NN-Regel, wie er dieses Sympathie- oder Antipathie-Ortungssystem nennt. "Das lässt sich daran erkennen, in welche Richtung die Nase gedreht ist. Dreht die Person den Kopf zu mir, wenn sie mit mir redet? Oder sieht sie immer wieder woanders hin? Und wenn das geklärt ist, muss man fragen: Wohin zeigt der Nabel. Das ist das zweite N." Auch im Bereich Führung ist die Körpersprache wichtig, weiß Verra. Viele machen in seinen Augen den Fehler, von Anfang an zu kompetent wirken zu wollen, sagt er. Die Leute würden zu ernst gucken und reden, wenig lachen und kaum Begeisterung zeigen - das wirke ziemlich unfreundlich. "Das ist das Problem: Wer einmal unsympathisch rübergekommen ist, tut sich viel schwerer, das später wieder umzudrehen. Deswegen sage ich immer, es ist besser, erst sympathisch zu wirken und dann kompetent."

  • Daniel Hall (M.) gibt am 23.9.2021
    Düsseldorfer Künstler singen für Opfer der Flutkatastrophe : Starke Show und Tanzen im Sand
  • Pauline Kao ist seit August dieses
    Die neue US-Generalkonsulin stellt sich vor : Düsseldorf war ihr Traumziel
  • Cyrus Heydarian, Jürgen Schröder, Frank Schrader
    Hotellerie und der Tourismus Düsseldorfs : Marketing-Profis im Breidenbacher
  • Newsblog zur Bundestagswahl : Wahlbeteiligung in NRW-Städten ist bisher höher als 2017
  • Ein Zelt dient in Stolberg als
    Wahl am Sonntag : Bürger in den Flutgebieten stimmen auch in Zelten ab
  • Hans Bell ist seit 36 Jahren
    Neusser Wahlhelfer hofft auf rege Teilnahme : „Es gibt genügend Länder, wo man gar keine Wahl hat“

Verra arbeitet übrigens auch an wissenschaftlichen Projekten: So begleitet er mit Adam Ahmed einen der führenden Rechtsanwälte im Gerichtssaal bei seiner Arbeit. Dabei beobachtet er die Körpersprache von Richtern, Angeklagten, Anklägern, Sachverständigen und Staatsanwälten, um den Einfluss der nonverbalen Kommunikation auf unser Rechtssystem zu ergründen. Die Körpersprache erzählt seines Wissens auch dort oft Dinge über eine Person, die diese gar nicht preisgeben möchte. Nach Hause mitnehmen können die Teilnehmer auch in Düsseldorf viele Tipps, die sie im Alltag anwenden können, verspricht der König der Körpersprache. Tickets gibt es unter der Telefonnummer 27400410 und www.westticket.de.

(jur)