Ex-Innenminister Groschek ist ein Düsseldorfer Jong

Heimatverein : Michael Groschek ist jetzt ein Düsseldorfer Jong

Zuwachs beim Heimatverein der Düsseldorfer Jonges: Unter den neuen Mitgliedern sind neben dem früheren NRW-Minister Michael Groschek (SPD) auch Özgür Günes (Stockheim) und Markus Eisele (Graf-Recke-Stiftung).

Der Shooting-Star unter den Tischgemeinschaften der Düsseldorfer Jonges sind die „Braseler“. Der Tisch dümpelte vor sich hin, der Berater Ulrich Wimmer packte dann zu. Er stammt aus Oberhausen, hat gerade in der Nachbarschaft (Meerbusch) ein Haus erworben und sorgt für rasches Wachstum. Bei der quartalsweisen Neuaufnahme bescherte er den Jonges am Dienstagabend gleich 13 neue Mitglieder, darunter den früheren NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD), ein alter Freund aus Oberhausen. Damit gibt’s nun schon 55 Braseler und was Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven besonders freut: Erstmals seit rund 40 Jahren konnten an einem Abend gleich 107 neue Vereinsmitglieder begrüßt werden. Das ist absoluter Rekord und damit gibt es nun 3050 Jonges. Durchschnittsalter: 61,3 Jahre. „Das wollen wir auf unter 60 drücken“, nannte Rolshoven sein neues Ziel. Unter den Neuen: Markus Eisele (Graf-Recke-Stiftung), Özgür Günes (Stockheim), Horst Strack-Zimmermann.

Mehr von RP ONLINE