Evelyn Budecki bleibt Düsseldorfer Mädchen

Dschungelkönigin : Evelyn Burdecki bleibt Düsseldorfer Mädchen

Sie vermitelte zeitweise den Eindruck, als wolle sie nach Köln ziehen. Unserer Redaktion sagt Evelyn Burdecki klar: „Ich bleibe meiner Heimatstadt treu.“

Die Dschungelkönigin Evelyn Burdecki wird auf jeden Fall in Düsseldorf bleiben. Das sagte sie auf dem RP-Wagen im Rosenmontagszug auf Nachfrage unserer Redaktion. „Ich liebe Düsseldorf, hier ist meine Heimat, ich will hier gar nicht weg.“ Was stimme: „Ich werde mich beruflich häufiger in Köln aufhalten, aber dorthin ziehen will ich nicht.“ Im Moment hält sich Burdecki weder in ihrer Heimat- noch in der Domstadt auf, sondern am Veilchendienstag saß sie im Flieger nach New York, ihr Ziel ist die Wall Street. Was sie dort genau macht, bleibt vorerst geheim. Sie ist allerdings mit einem RTL-Team unterwegs. Kommende Woche Freitag geht es dann mit der Show „Let’s Dance“ los auf RTL – mit viel Düsseldorfer Beteiligung. Designer Thomas Rath und Barbara Becker, die auch enge Verbindungen zu Düsseldorf pflegt, sind auch dabei. Dazu gesellen sich die Profi-Tänzer Renata Lusin und Valentin Lusin – beide sind 31 Jahre alt und haben ihr Zuhause in der Landeshauptstadt. „Let’s Dance“ startet in die neue Saison am 15. März um 20.15 Uhr, und bis dahin wird auch Evelyn Burdecki fleißig Schrittfolgen und Muskeln trainieren.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE