Erinnerung an den ESC 2011 Als Düsseldorf Musik-Hauptstadt war

Düsseldorf · Düsseldorf wurde eine Woche lang zur Bühne für Sänger aus aller Welt. Die Stadt hatte sämtliche Konkurrenz abgehängt. Bei der Gelegenheit traf der Oberbürgermeister auch die ESC-Siegerin von 1956.

 Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf: Mega Stimmung herrschte beim Public Viewing an der Rheinuferpromenade in Höhe des KIT.

Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf: Mega Stimmung herrschte beim Public Viewing an der Rheinuferpromenade in Höhe des KIT.

Foto: Endermann, Andreas (end)

Lena Meyer-Landrut hatte mit ihrem „Satellite“-Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo den Weg bereitet. „Wir haben sofort an dem Abend gesagt: Wir bewerben uns für den nächsten ESC. Die Konkurrenz war groß: Mehr als 20 Städte wollten das auch. Dann haben wir Zuschlag bekommen“, erinnert sich der damalige Oberbürgermeister Düsseldorfs, Dirk Elbers (61), in einem Gespräch mit unserer Redaktion.

 Dirk Elbers war damals Düsseldorfs Oberbürgermeister. Auch für ihn war der ESC ein prägendes Erlebnis.

Dirk Elbers war damals Düsseldorfs Oberbürgermeister. Auch für ihn war der ESC ein prägendes Erlebnis.

Foto: Endermann, Andreas (end)