Karneval : Eine Hochzeit nach 21 Jahren

Pannenhilfe hat Norbert Beumer (54), Chef einer Karosseriewerkstatt, mit seinen Mitarbeitern schon oft in der Stadt geleistet. Aber das hier war keine Panne, sondern für Beumer ein großer Griff ins persönliche Glück. Am Wochenende heiratete der Chef eines 50-Mann-Unternehmens im Standesamt auf der Inselstraße seine Monika.

Pannenhilfe hat Norbert Beumer (54), Chef einer Karosseriewerkstatt, mit seinen Mitarbeitern schon oft in der Stadt geleistet. Aber das hier war keine Panne, sondern für Beumer ein großer Griff ins persönliche Glück. Am Wochenende heiratete der Chef eines 50-Mann-Unternehmens im Standesamt auf der Inselstraße seine Monika.

Vor seinem Ja-Wort in Anwesenheit von Bürgermeister Friedrich Conzen hatte er sich reichlich Bedenkzeit gelassen. Genau 21 Jahre. So lange lebt er schon mit seiner jetzigen Frau zusammen. Kennengelernt hatten sich die beiden im Betrieb.

Sie war seine Sekretärin. Da Beumer Ehrensenator bei der Jecken-Gesellschaft "Till's Freunde" ist, ging es nach der Trauung vor dem Standesamt karnevalistisch zu. Organisiert hatte den "großen Ehebahnhof" Josef Neef, Präsident von "Till's Freunden". Gleich drei Musikzüge schmetterten fröhliche Marschmusik. Passanten blieben stehen und klatschten Beifall. Und der Vorstand von "Till's Freunden" stand für die frisch Vermählten in Uniform Spalier. Am Abend gab es eine große Hochzeitsparty im "Ufer 8".

(wber)