1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Sebastian Lege: Ein Leben mit Fruchtzwergen und "Scholle Vierkant"

Sebastian Lege : Ein Leben mit Fruchtzwergen und "Scholle Vierkant"

Jetzt schreibt er auch noch: Sebastian Lege lässt wirklich nichts aus. Nachdem der gelernte Koch und Lebensmittelentwickler in der Großindustrie neue Rezepturen, neue Verfahren, neuartige Zutaten erfunden und sich als TV-Foodexperte und Entertainer einen Namen gemacht hat, folgt nun das erste Kochbuch. Aber weil man ja Rezepte "an jeder Ecke zwischen zwei Buchdeckeln kaufen oder sich welche im Internet runterladen kann", nimmt uns der Düsseldorfer, der nicht nur kocht, sondern am liebsten über Essen redet, mit an den Herd und taucht ein in seine bunte Welt des Essens und erzählt aus seiner "Food-Werkstatt". Dazu gehören natürlich Supermarktklassiker und Fastfood-Lieblingsrezepte. Von Fruchtzwerg über "Scholle Vierkant" (Fischstäbchen) bis Energieriegel und Milchschnitte reicht die Bandbreite. Eine Kostprobe seiner Rezepte liefert der 38-Jährige am Freitag, 10. März. Um 19 Uhr ist er zusammen mit Anja Dolfus, Küchenchefin im Restaurant "Adress Kitchen & Bar" im Hotel Indigo an der Kaiserswerther Straße in Aktion. Dort will das Duo im Rahmen der 18. Tour de Menü (Start 9. März, Ende 2. April) moderne und zeitgemäße Erlebnisgastronomie 2.0 bieten. Die Gäste erwarten Klassiker und Lieblingsgerichte aus ihrer Kindheit - regional, gesund und lecker.

Jetzt schreibt er auch noch: Sebastian Lege lässt wirklich nichts aus. Nachdem der gelernte Koch und Lebensmittelentwickler in der Großindustrie neue Rezepturen, neue Verfahren, neuartige Zutaten erfunden und sich als TV-Foodexperte und Entertainer einen Namen gemacht hat, folgt nun das erste Kochbuch. Aber weil man ja Rezepte "an jeder Ecke zwischen zwei Buchdeckeln kaufen oder sich welche im Internet runterladen kann", nimmt uns der Düsseldorfer, der nicht nur kocht, sondern am liebsten über Essen redet, mit an den Herd und taucht ein in seine bunte Welt des Essens und erzählt aus seiner "Food-Werkstatt". Dazu gehören natürlich Supermarktklassiker und Fastfood-Lieblingsrezepte. Von Fruchtzwerg über "Scholle Vierkant" (Fischstäbchen) bis Energieriegel und Milchschnitte reicht die Bandbreite. Eine Kostprobe seiner Rezepte liefert der 38-Jährige am Freitag, 10. März. Um 19 Uhr ist er zusammen mit Anja Dolfus, Küchenchefin im Restaurant "Adress Kitchen & Bar" im Hotel Indigo an der Kaiserswerther Straße in Aktion. Dort will das Duo im Rahmen der 18. Tour de Menü (Start 9. März, Ende 2. April) moderne und zeitgemäße Erlebnisgastronomie 2.0 bieten. Die Gäste erwarten Klassiker und Lieblingsgerichte aus ihrer Kindheit - regional, gesund und lecker.

"Unsere Menükreation zeigt, dass vermeintlich Ungesundes wie Fünf-Minuten-Terrine, Schlemmerfilet, Schoko-Crossies und Milchschnitte gesund zubereitet werden können und dabei noch super schmecken", sagt Anja Dolfus. Das dreigängige Menü, dass die Küchenchefin zusammen mit Lege entwickelt hat, gibt es auch in der vegetarischen Variante. Statt Tafelspitz oder Fisch wird als Hauptgang gebackenes Gemüse mit Schnittlauchsauce, Apfel-Meerrettich-Kompott und Rüben-Rösti aufgetischt.

Der Foodexperte bleibt Düsseldorf treu, auch wenn er sich zunehmend einen hervorragenden Namen für das Fernsehen erarbeitet. So dürfen sich seine Fans auf weitere Auftritte im TV freuen: Ab 1. April tritt er immer samstags in den neuen Folgen von "Kerners Köche" im ZDF auf. Und er ist in bester Gesellschaft: Johann Lafer, Alfons Schuhbeck und Cornelia Poletto gehören auch zum Team dazu.

(dh)