Drk : Ein Charity-Abend in der Oper

Zum fünften Mal haben DRK-Botschafter Horst Klosterkemper und DRK-Vorstand Stefan Fischer prominente Düsseldorfer zu einer besonderen Veranstaltung für den guten Zweck eingeladen - dieses Mal in die Rheinoper. Empfangen wurden die Gäste von Hausherrin Alexandra Stampler-Brown. Mit dabei waren Birte und Paul Prange (Schuhhaus Prange), Sabine und Karsten Henco (Qiagen), Constanze Krieger (Coroplast), Christina und Ralph am Brunnen (Am Brunnen Versicherungsmanagement), Sabine Kebekus, Verena und Markus Braunewell sowie Thomas Dröghoff.

Zum fünften Mal haben DRK-Botschafter Horst Klosterkemper und DRK-Vorstand Stefan Fischer prominente Düsseldorfer zu einer besonderen Veranstaltung für den guten Zweck eingeladen - dieses Mal in die Rheinoper. Empfangen wurden die Gäste von Hausherrin Alexandra Stampler-Brown. Mit dabei waren Birte und Paul Prange (Schuhhaus Prange), Sabine und Karsten Henco (Qiagen), Constanze Krieger (Coroplast), Christina und Ralph am Brunnen (Am Brunnen Versicherungsmanagement), Sabine Kebekus, Verena und Markus Braunewell sowie Thomas Dröghoff.

Nach einer Führung durch den Backstage-Bereich, den Kostümfundus mit mehr als 50.000 Gewändern und der Maske sahen die Besucher "Turandot" von Puccini. Die Spenden gehen an die sechs Düsseldorfer DRK-Altenpflegeheime.

(jaw)