Theater An Der Kö: Ein bunt gemischtes Ensemble

Theater An Der Kö: Ein bunt gemischtes Ensemble

Für Anthea Heyner und Tobias Schwieger war die gestrige Premiere der Komödie "Sommerabend" von Autor und Regisseur Gabriel Barylli im Theater an der Kö das Debüt. Noch nie zuvor hatten die beiden Nachwuchsschauspieler (Schauspielschule "Der Keller" in Köln) auf solch großer Bühne gestanden. "Es ist ein Cocktail aus Vorfreude und Nervosität", berichtet die 25-jährige Anthea Heyner. Ihr ein Jahr älterer Kollege sagt: "Wir hatten einfach tierisch Lust darauf." Zum Ensemble gehören außerdem die "alten Hasen" Isabel Varell, Ute Willing, Martin Armknecht und Timothy Peach, die von der Zusammenarbeit mit den jungen Kollegen und Barylli schwärmten.

Für Anthea Heyner und Tobias Schwieger war die gestrige Premiere der Komödie "Sommerabend" von Autor und Regisseur Gabriel Barylli im Theater an der Kö das Debüt. Noch nie zuvor hatten die beiden Nachwuchsschauspieler (Schauspielschule "Der Keller" in Köln) auf solch großer Bühne gestanden. "Es ist ein Cocktail aus Vorfreude und Nervosität", berichtet die 25-jährige Anthea Heyner. Ihr ein Jahr älterer Kollege sagt: "Wir hatten einfach tierisch Lust darauf." Zum Ensemble gehören außerdem die "alten Hasen" Isabel Varell, Ute Willing, Martin Armknecht und Timothy Peach, die von der Zusammenarbeit mit den jungen Kollegen und Barylli schwärmten.

"Er hat uns machen lassen - und eine Uraufführung spielen zu dürfen, ist immer toll", so Isabel Varell. Ute Willing sagt: "Nach 40 Jahren auf der Bühne stehe ich inzwischen lieber als Regisseurin vor der Bühne. Es hat mit dem guten Stück zu tun, dass ich noch einmal oben stehe."

(gaa)