Brauchtum: Ehrenkelle für Rolfgeorg Jülich

Brauchtum: Ehrenkelle für Rolfgeorg Jülich

Er hat viele Titel: Er ist Ehrenvorsitzender und Ehren-Obermeister. Er ist aber auch Ehrenknecht - bei der Niederkasseler Tonnengarde. Seit gestern ist er zudem Ehrenbaurat: Rolfgeorg Jülich. Denn bei einem Festakt im Goethe-Museum überreichten die Düsseldorfer Spiesratze Jülich die Ehrenkelle. Jülich ist zwar jeck, eben bei der Tonnengarde, aber kein Mitglied der Spieratze. Doch er hat viel für den Verein getan.

Er hat viele Titel: Er ist Ehrenvorsitzender und Ehren-Obermeister. Er ist aber auch Ehrenknecht - bei der Niederkasseler Tonnengarde. Seit gestern ist er zudem Ehrenbaurat: Rolfgeorg Jülich. Denn bei einem Festakt im Goethe-Museum überreichten die Düsseldorfer Spiesratze Jülich die Ehrenkelle. Jülich ist zwar jeck, eben bei der Tonnengarde, aber kein Mitglied der Spieratze. Doch er hat viel für den Verein getan.

Und so ist er der Erste, der die hohe Auszeichnung der Spiesratze bekam. Mit der Ehrenkelle sollen künftig Persönlichkeiten geehrt werden, die sich um den Verein besonders verdient gemacht habe. Oberpolier Dennis Klusmeier lobte das Engagement Jülichs. In aller erster Linie, dass die erste Handwerker-Sitzung in diesem Jahr auf den neuen Würdenträger zurückgeht.

(wa.)