1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Edeka-Spot mit Steffen Henssler: Nina Ensmann aus Düsseldorf spielt Kundin

Nina Ensmann : Die Düsseldorferin aus dem Supermarkt-Spot

Vor ihr gibt es derzeit kein Entrinnen: Das Düsseldorfer Model Nina Ensmann ist das Gesicht des aktuellen Werbespots der Supermarkt-Kette Edeka und ist mit dem Clip Dauergast in den Werbeblöcken. Bei Youtube wurde der Clip schon 250.000 mal abgerufen.

Die 29-Jährige spielt darin eine Kundin, die einem Mitarbeiter an der Fleischtheke schöne Augen macht und ihm so die Zutaten für eine Kräutermarinade entlockt. Kurze Zeit später reißt sie sich eine Maske vom Kopf und verwandelt sich in den TV-Koch Steffen Henssler (u.a. "Der Restaurant-Tester", "Die Steffen Henssler Challenge").

"Steffen ist ein super netter, lustiger Typ. Wir hatten eine Menge Spaß", sagt Nina Ensmann über die Arbeiten in einem Hamburger Supermarkt. Allüren habe ihr bekannter Drehpartner nicht gehabt. "Während des Drehs - ich war sehr lange auf den Beinen in hohen Schuhen - ist er sogar, ganz der Gentleman, losgetigert und hat mir Blasenpflaster für meine Blasen an den Füßen organisiert", so das Model. Der fertige Spot hat lediglich eine Länge von 35 Sekunden, doch dafür war Ensmann ganze zwölf Stunden am Set. Denn ihr Part bestand aus mehreren Sequenzen und musste versetzt gedreht werden. Das Model ist im Werbefernsehen keine Unbekannte. Ensmann spielte in Spots für die Biermarke Salitos und die Fastfood-Kette McDonald's mit - doch in keinem stand sie so sehr im Mittelpunkt wie in dem aktuellen Supermarkt-Clip. Die große Reichweite spiegelt sich auch auf dem Video-Portal Youtube wider. Dort wurde der Clip fast 250.000 Mal aufgerufen. "Ich wurde schon oft auf der Straße und von Kollegen darauf angesprochen. Bisher ist jeder begeistert", sagt sie.

  • TV-Spot : Steffen Henssler wirbt als Frau für Edeka
  • Vegane Küche scheint Star-Koch Steffen Henssler
    Vox-Kochshow : Veganes Chaos bei "Grill den Henssler"
  • Bilder : Supergeil: Edeka zeigt verblüffend schrägen Clip
  • Fotos : "Kocharena": Olivia Jones knutscht Steffen Henssler
  • Fotos : Edeka zeigt ersten Spot nach "Supergeil"
  • Viraler Werbespot : So sieht der "Hyper günstig"-Clip aus

Welche Folgeaufträge sich durch das Engagement ergeben haben, will Ensmann nicht verraten. Derzeit ist sie beruflich in Barcelona unterwegs, kürzlich war sie noch auf Mauritius. Daran, aus Düsseldorf wegzuziehen, denke sie jedoch nicht. Seit sieben Jahren lebt sie in der Landeshauptstadt und fühlt sich am Rhein nach eigenem Bekunden ziemlich wohl. Ihr Lieblingsplatz in der Stadt ist der Carlsplatz: "Ich liebe dort samstags die Atmosphäre." Und auch wenn der Status Düsseldorfs als Modehauptstadt der Republik in den vergangenen Jahren gelitten hat, ist die Stadt in ihrer Wahrnehmung noch immer die Nummer eins: "Düsseldorf ist und bleibt einfach die Fashionstadt in Deutschland. Sie hat so viel zu bieten, von Freizeit bis Business ist alles abgedeckt."

Einen Plan B für die Zeit nach der Model-Karriere hatte die Düsseldorferin längst geschmiedet. In der Sendung "Mieten, Kaufen, Wohnen" hatte die IHK-geprüfte Maklerin einige Auftritte.

(RP)