Couture-Sammlerin Monika Gottlieb: Düsseldorferin erlebte Brand im Trump Tower

Couture-Sammlerin Monika Gottlieb: Düsseldorferin erlebte Brand im Trump Tower

Düsseldorfs Couture-Sammlerin Monika Gottlieb frühstückte gerade beim Edel-Juwelier Tiffany in New York und blickte auf die "vielen reizenden als Holly Golightley gestylten Frauen rings um mich herum", als das Feuer über ihr im Trump Tower ausbrach. Der Schrecken sitzt der gerade aus dem Big Apple zurückgekehrten Mode-Expertin noch im Nacken, wie sie unserer Redaktion am Rande einer Veranstaltung in ihrer Heimatstadt Düsseldorf erzählte. "Ich bin dorthin, denn dass es jetzt das Frühstück bei Tiffany gibt - wie der weltberühmte Film mit Audrey Hepburn in der Rolle der Holly Golightley ja auch heißt - ist ganz neu.

Die Düsseldorfer Couture-Sammlerin Monika Gottlieb frühstückte gerade beim Edel-Juwelier Tiffany in New York, als über ihr ein Feuer im Trump Tower ausbrach. Der Schrecken sitzt der gerade aus den USA zurückgekehrten Mode-Expertin noch im Nacken, wie sie unserer Redaktion erzählte.

Eigentlich habe Gottlieb in New York das legendäre "Frühstück bei Tiffany" erleben wollen - der Juwelier sitzt im Erdgeschoss des Trump Tower. Stattdessen durchlebte sie bei dem Brand in dem Wolkenkratzer Evakuierung, Rauch, Sirenen und ängstliche Menschen - im Hauptsitz der Trump Organisation war vor einer Woche das Feuer ausgebrochen, ein Mensch kam ums Leben.

  • Drei Verletzte in New York : Feuer im Trump Tower
  • Fotos : Feuer im Trump Tower in New York

"Wir wussten zunächst alle nicht, was los war. In Windeseile mussten wir alle aus dem sogenannten Blue Box Café bei Tiffany raus", berichtet Gottlieb. Sie selbst und ihre Begleiterin wurden nicht verletzt.


Anmerkung der Redaktion: Eine frühere Version des Artikels enthielt Formulierungen, die angesichts der Dramatik des Ereignisses auf manche Leser pietätlos wirkten. Wir haben den Beitrag entsprechend geändert und bitten um Entschuldigung.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE