Düsseldorfer Netzwerkerinnen bei WomenLike im WCD

Frauennetzwerk : „WomanLike“ rockt das Wirtschaftsleben

Drei Düsseldorfer Unternehmerinnen riefen einen besonderen Frauenclub ins Leben. Im Wirtschaftsclub fand ein weiteres Treffen statt.

Zum fünften Zusammentreffen kamen fast 100 Frauen aus Wirtschaft, Politik, Mode, Kunst und Lifestyle im Düsseldorfer Wirtschaftsclub in den Schadow Arkaden zusammen. Ihr Motto lautet: „WomanLike, denn die weibliche Sicht ist anders.“ Ein Höhepunkt des Networking-Abends war der Vortrag von Anita Gödiker, Geschäftsführerin und Inhaberin von Satellite Offices. Die Unternehmerin präsentierte in ihrem Vortrag Szenarien für die Arbeitswelt der Zukunft. Ihre Satellite Offices befinden sich allesamt in historischen, eindrucksvollen Gebäuden an erstklassigen Adressen in Hamburg, Berlin, München, Zürich und jetzt neu in Düsseldorf, erst vergangene Woche eröffnete sie ihr Satellite Office im Girardethaus an der Königsallee. Auf der Gästeliste namhafte Vertreterinnen aus Düsseldorfs Gesellschafts- und Wirtschaftsleben. Schwarzkopf-Kosmetikmanagerin Marie-Ève Schröder, Kienbaum-Managerin Sabine Hansen, die Vodafone-Kommunikationsexpertinnen Tanja Voigt und Ute Brambrink, sowie Hochschul-Präsidentin Brigitte Grass etwa waren dabei. „WomanLike“ war auf Einladung von Karin Bianga im Wirtschaftsclub zu Gast – Bianga ist Geschäftsführerin des Clubs und ließ sich beeindrucken von der „raumerfüllenden Energie der netzwerkenden Frauen“. Es wurde 2015 von den Unternehmerinnen Natalie Heydarian (Marketingdirektorin und Knigge-Expertin), Sabine Lindner (Lindner Hotels & Me and all Hotels) und Petra Schlieter-Gropp (Inhaberin Agentur Schlieter & Friends) gegründet.

„Gerade in der heutigen Zeit ist das Zusammenführen von Interessen und das Pflegen von Kontakten eine gute Unterstützung von Frauen im Geschäfts- und Gesellschaftsleben. Vertrauen spielt dabei eine Rolle. Wir bringen gerne Menschen zusammen, freuen uns über die positive Resonanz und die gute Stimmung“, sagte Schlieter-Gropp. Zwei Mal jährlich veranstalten sie „WomanLike“.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE