1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Aktion: Düsseldorfer häkeln für den Weißen Ring

Aktion : Düsseldorfer häkeln für den Weißen Ring

Es ist schon ungewöhnlich, dass ein junger Mann wie Tim Pittelkow, der – wie er selbst sagt – einen Macho-Beruf ausübt, zur Häkelnadel greift. Der 34-Jährige ist Polizist bei der Fliegerstaffel NRW. Zusammen mit Kollege Carsten Krämer hat er das Projekt Häkelhelden ins Leben gerufen und unterstützt damit den Verein Weißer Ring.

Es ist schon ungewöhnlich, dass ein junger Mann wie Tim Pittelkow, der — wie er selbst sagt — einen Macho-Beruf ausübt, zur Häkelnadel greift. Der 34-Jährige ist Polizist bei der Fliegerstaffel NRW. Zusammen mit Kollege Carsten Krämer hat er das Projekt Häkelhelden ins Leben gerufen und unterstützt damit den Verein Weißer Ring.

Um dessen Arbeit bekanntzumachen, gab Pittelkow einen Häkelkursus in der Heimtextilien-Abteilung von Galeria Kaufhof. Knapp ein Dutzend Teilnehmer lernten den Umgang mit Häkelnadel und Wolle und produzierten am Ende ordentliche Luft- und Kettmaschen.

"Die Idee, dass man mit Häkeln was Gutes tun kann, ist richtig toll. Es müsste mehr solche Leute geben", sagte Teilnehmerin Brigitte Blanco. Das findet auch Beate Werthschulte vom Weißen Ring: "Dass sie das neben ihrem Job machen, am Wochenende, um uns zu unterstützen, ist einfach klasse." Für Tim Pittelkow lag es von Berufs wegen nah, den Weißen Ring zu unterstützen. "Es ist schade, dass ich als Pilot nur noch wenig Kontakt zu den Menschen habe. Daher hatte ich diese Idee, mich in meiner Freizeit sozial zu engagieren", sagte er.

  • Fridolin Wagner (links) ist in Saabrücken
    Beim 1. FC Saarbrücken : KFC wieder mit Tim Albutat und Fridolin Wagner
  • Ein als Silhouette abgebildeter Mann droht
    Nach Missbrauchsvorwürfen : Weißer Ring ruft Außenstellen-Leiter in NRW ab
  • Tim Albutat freut sich über sein
    Trendwende eingeleitet : Tim Albutat sorgt beim KFC Uerdingen für den Brustlöser
  • Tim Oberdorf (re.).
    Fortunas U23-Kapitän : Tim Oberdorf fordert optimale Punktausbeute
  • Ein Mann hebelt mit einem Brecheisen
    Einsatz in Wassenberg : Kamera zeichnet Einbrecher auf – Zeugen gesucht
  • Tim Albutat (Nr. 14) ist weiter
    Nachholspiel am Mittwoch : KFC gegen Ingolstadt weiter ohne Albutat

Angefangen habe alles mit der vergeblichen Suche nach der perfekten Mütze. "Und dann habe ich mich daran erinnert, dass meine Oma mir mal gezeigt hatte, wie man häkelt, und beschlossen, mir selbst eine Mütze zu machen", so Pittelkow. Ihre Häkelwerke verkaufen Pittelkow und Krämer über das Internet. Vom Erlös jeder Mütze gehen fünf Euro an den Weißen Ring.

(mayo)