Düsseldorfer Cashbar Club siegt bei WDR 2

Musikszene : Cashbar Club siegt bei WDR 2

Cashbar Club brachte kürzlich eine eigene Platte raus, nun gewann die Combo bei einem WDR-Contest.

Es ist schon ein bisschen länger her, dass eine Düsseldorfer Band bei der Radiosendung „Pop“ von WDR 2 zur Abstimmung stand. Die vier Punkrock’n’Roller vom Cashbar Club traten mit ihrer Single „Das bisschen Untergang“ in der Rubrik „Szene im Westen“ gegen zwei weitere Bands um den Wochensieg an. Und sie machten das Rennen. „100.000 Danke an Euch alle, an jede und jeden, die für die Band abgestimmt haben“, ließ Frontsänger DJ Opa alias Marcus Haefs verlauten, der sich auch als Stadion-Musikmacher für seine Auswahl bei Fortuna-Heimspielen einen Namen machte. Gerade veröffentlichte die Combo ihr Debutalbum „Welcome to the Cashbar Club“. Darauf sind 15 Songs von Vincent Sorg (Die Toten Hosen, Broilers), produziert von Bassist Peter Riese. Die Bucket Boys und Herrenmoos machten auch mit bei dem Contest „WDR 2 POP!“.

(bpa)