Düsseldorfer: Bikerin und Künstlerin Melanie Stegemann kehrt aus Russland zurück

Cooler Roadtrip nach Russland und zurück : Bikerin kehrt aus Russland zurück

Mehrere Monate war Melanie Stegemann alleine in Russland unterwegs – mit und auf ihrem Bike.

Die Düsseldorfer Künstlerin und Motorradfahrerin Melanie Stegemann ist zurück von ihrem „Ride of Understanding“ durch Russland. Ihren Plan konnte sie verwirklichen: Fast 15.000 Kilometer legte sie mit dem Motorrad durch das Land zurück und war dabei auch auf den Spuren ihres Großvaters, der dort in Gefangenschaft war. „Aber ich lernte auch die junge Generation kennen, und es war eine faszinierende Reise“, sagt sie. Inklusive Autofahrten war sie exakt 17.525 Kilometer auf Tour. Das erste Foto wieder zurück in Düsseldorf entstand auf den Rheinwiesen. „Düsseldorf ist meine Heimat, schön, wieder hier zu sein.“

(bpa)
Mehr von RP ONLINE