Düsseldorf: Walter Körberle macht das jecke Paar fit fürs Eis

Vip-Training : Walter Köberle macht das jecke Paar fit fürs Eis

Die Olympia-Größe Walter Köberle gab ein Vip-Training, und zwar den Größen des Düsseldorfer Karnevals.

Das hat der Vorjahres-Karnevalsprinz Carsten Gossmann dem aktuellen definitiv voraus: Er war Eishockey-Profi und als Torwart sogar Meister mit der DEG. Leidenschaftlicher Fan des Düsseldorfer Vereins ist der amtierende Karnevalsprinz Martin I. schon mal, und zwar seit zehn Jahren. Mit seiner Stammgruppe jubelt er lauthals und treu auf den Stehplätzen. Die will er nun beeindrucken, aber weil er nicht ganz so gut Schlittschuh laufen kann, muss er etwas üben.

Kein Geringerer als Walter Köberle erklärte sich als Lehrmeister bereit – Olympia-Bronzemedaillen-Gewinner von 1976 und zweimaliger Deutscher Meister mit der DEG. Der vermittelte in aller Gelassenheit dem Prinzen und seiner Venetia Sabine die große Kunst, über das Eis zu gleiten. Martin Meyer glücklich: „Hauptsache, ich habe noch alle Zähne im Mund.“ Die Prinzessin erwies sich als wahre Eisprinzessin. „Sie gab richtig Gas und ist sogar Figuren gefahren“, sagte ein Sprecher. „Wir haben wahnsinnig gestaunt.“ Das Vip-Training dient auch einem höheren Zweck: Köberle machte das jecke Paar fit für seinen großen Auftritt am 26. Februar (Dienstag) im ISS Dome. An dem Tag findet das Derby zwischen den Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf statt, und Martin I. und seine Lieblichkeit fahren vor dem Spiel aufs Eis und winken ins Publikum.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE