Düsseldorf: Thomas Geisel ehrt langjährige Feuerwehrmänner

Auszeichnung : Thomas Geisel ehrt langjährige Feuerwehrmänner

62 Feuerwehrleute wurde im Rathaus für ihren Einsatz ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung gab es für einen Mitarbeiter der Rheinbahn.

Am Donnerstag hat Oberbürgermeister Thomas Geisel  62 Feuerwehrleute im Rathaus für ihre langjährige Arbeit geehrt.

Brandinspektor Reinhard Jäger sowie die Unterbrandmeister Josef Jordan und Gerhard Seidler von der Freiwilligen Feuerwehr Düsseldorf bekamen dabei eine Ehrenurkunde für ihre 50-jährige Mitgliedschaft. Geisel lobte die Männer als Garanten, die Gefahren schnell und professionell beseitigten.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Ferdinand Caspers vom Unfallhilfsdienst der Rheinbahn. Er erhielt die Feuerwehr-Ehrennadel. Die Ehrung erfolgte auf Vorschlag des Stadtfeuerwehrverbandes für seine Arbeit in der Leitungsebene des Unfallhilfszuges der Rheinbahn.

So müssen die vielen verschiedenen Bahntypen im Ernstfall von den Einsatzkräften beherrscht werden. Punkte, um eine Straßenbahn anheben zu können, müssen bekannt und zügig genutzt werden können. Dies ist nur durch intensive Schulung möglich. Seit vielen Jahren besteht eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rheinbahn. Auch bei Einsätzen ist Ferdinand Caspers mit seinem Team wichtiger Ansprechpartner für die Einsatzkräfte vor Ort. Zudem finden regelmäßig Übungen zum Vorgehen bei Unfällen in U-Bahn-Tunneln statt. So wurde vergangenes Jahr im U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee nach Betriebsschluss die Rettung von Fahrgästen, die unter eine U-Bahn geraten sind, geübt. „Die Verleihung der Feuerwehr-Ehrennadel ist ein großes Dankeschön für ihn und sein Team“, erklärte Thomas Geisel bei der Ehrung von Ferdinand Caspers.

Mehr von RP ONLINE