1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: So wird das Prinzenpaar durch die Stadt chauffiert

Fahrzeugübergabe : So wird das Prinzenpaar durch die Stadt chauffiert

das Prinzenpaar startet langsam in die heiße Phase der Session. Und dazu gehört auch die offizielle Übergabe der Fahrzeuge.

Beim ersten Termin im neuen Jahr trafen Prinz Axel I. und seine Venetia Jula Michael Eßer, der unter anderem die Mercedes-Benz-Niederlassung Düsseldorf leitet. Dieses Duo hatten sie auch im Schlepptau: Michael Laumen und Hans-Jürgen Tüllmann – Laumen ist Präsident des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC), Tüllmann der Geschäftsführer. Der Anlass war die offizielle Übergabe der Fahrzeuge in der Niederlassung, mit der Prinz und Prinzessin traditionell in der Session durch die Stadt chauffiert werden – Dutzende von Terminen werden sie wöchentlich zu bewältigen haben.

Zum ersten Mal wird das Prinzenpaar auf Wunsch des CC gemeinsam den Auftrittsmarathon der fünften Jahreszeit absolvieren – und das jetzt in einer S-Klasse, die besonders umweltfreundlich sein soll. Das Modell S 560 ist ein Hybrid der neuesten Generation. Auch die Adjutantur des Prinzenpaares ist versorgt, die fährt eine V-Klasse. Dann gibt es noch eine erweiterte Adjutantur, die einen sogenannten Hühnerbus fährt, bei Mercedes heißt der Vito. Hinzu kommen noch einige andere Fahrzeuge.

Der CC-Präsident dankte Eßer für das Sponsoring und würdigte die Tatsache, dass die Mercedes-Benz-Niederlassung Düsseldorf das Winterbrauchtum bereits seit 40 Jahren unterstützt: „Dafür möchte ich mich im Namen aller Karnevalisten ganz herzlich bedanken“, sagte der altgediente Karnevalist, während die anderen Jecken die Autos begutachteten.

(bpa)