1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Schauspielerin Tanja Schleiff in ZDF-Krimireihe „Marie Brand“

„Marie Brand und der entsorgte Mann“ : Düsseldorferin Tanja Schleiff in ZDF-Krimi zu sehen

Im 31. Fall des Ermittlerduos spielt Schleiff eine der Verdächtigen. Es geht um eine schwierige Ehe, der Wunsch nach Perfektion nach außen und der Einsicht der Ermittler in die Welt des Recyclings.

Wie kann man über eine Rolle im Krimi sprechen, ohne zu viel zu verraten? Die Düsseldorfer Schauspielerin Tanja Schleiff versucht es so: „Meine Rolle ist vielleicht nicht die größte Rolle, aber eine sehr bedeutende. Besonders die Dynamik mit ihrem Ehemann macht meine Figur wahnsinnig spannend.“ Am Mittwochabend ab 20.15 Uhr ist sie im neuen und damit 31. Teil der ZDF-Krimireihe um Marie Brand zu sehen. Der Titel dieses Mal: „Marie Brand und der entsorgte Mann“.

In diesem neuesten Fall muss das Kölner Ermittlerduo Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) den Mord an einem Bauschutt-Entsorger aufklären. Dabei gerät auch das Ehepaar Monika und Patrick Schottbusch, gespielt von Tanja Schleiff und Joachim Raaf, in den Fokus der Ermittlungen. „Das war total spannend. Die Beziehung zwischen den beiden ist extrem co-abhängig und dysfunktional. Trotzdem halten sie zusammen und tun alles, um den Schein der perfekten Ehe nach außen zu wahren. Doch diese Fassade bröckelt natürlich“, sagt Schleiff.

  • Düsseldorf : Ein Fest deutsch-israelischer Freundschaft
  • Fred Ward (Archivbild aus dem August
    Aus „Short Cuts“ bekannt : Schauspieler Fred Ward im Alter von 79 Jahren gestorben
  • Brache statt Bauprojekt: Ein Blick aufs
    Bauprojekt in Düsseldorf-Gerresheim : Wirtschaftskrimi um das Glasmacherviertel
  • Landtagswahl NRW 2022 : So reagiert die Bundespolitik auf die Ergebnisse in Nordrhein-Westfalen
  • In der Altstadt kommt es immer
    Nach der Wahl in NRW : Düsseldorfer Wunschliste an die neue Landesregierung
  • Die CDU-Kandidaten Marco Schmitz (v.l.). Olaf
    Landtagswahl in Düsseldorf : Düsseldorfer CDU bejubelt Wahlsieg

Die gebürtige Leipzigerin wohnt in Oberkassel, nach Düsseldorf gebracht hat sie „zuerst das Theater, dann die Liebe“. Denn neben zahlreichen Filmrollen hat sie immer wieder auch Theater gespielt, auch am Düsseldorfer Schauspielhaus. „Ich liebe es, Filme zu drehen“, sagt sie, „aber mindestens einmal im Jahr zieht es mich dann doch auf die Theaterbühne. Das fordert mich als Schauspielerin einfach noch einmal auf eine andere Art und Weise.“

Dass Düsseldorf das alles vereinen kann, ist es auch, was sie so sehr mag an der Stadt: „Ich muss sagen, Düsseldorf und gerade Oberkassel machen es leicht, das Leben hier zu mögen. Und die vielfältige Kunst- und Kulturszene hier tut ihr Übriges.“ Schleiff arbeitet derzeit auch in weiteren Produktionen – unter anderem in der RTL-Serie „Sisi“ über das Leben der berühmten Kaiserin von Österreich.

„Marie Brand und der entsorgte Mann“, Mittwoch, 18. Mai, 20.15 Uhr im ZDF