Düsseldorf: Neuzugänge bei den Mostertpöttches

Brauchtum in Düsseldorf : Neuzugänge bei den Mostertpöttches

Die Mostertpöttches haben einige weichen neu gestellt und dürfen sich über neue Zugänge freuen. Zudem steht eine Frau an der Spitze der jecken Gilde.

Lange Zeit haben die Mostertpöttches, die Gilde der Karnevalskünstler, die die Klinzing-Plakette verleiht, nicht von sich hören lassen. Hildegard Dahmen, die mit ihrer Rolle als „Frau vom Döres“ im Karneval bekannt geworden ist, steht als neuer Baas an der Spitze. Und die Mostertpöttches-Familie ist größer geworden, hat jetzt mit der „Große Hildener“ eine eigene Tanzgarde. Auch Rhingjold, Rhingschiffer und die Jolly Family gehören zu den neuen aktiven Mitgliedern. Castor: „Und noch weitere Künstler wollen zu uns kommen.“ Im Vorjahr waren Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel und Ex.-Vorstandschef Robert Schäfer die Plakettenträger. Der neue Plakettenträger wird am 11. September vorgestellt. Wer es ist, wollen die Mostertpöttches noch nicht verraten. Castor: „Es wird da eine Neuerung geben.“ Die Verleihung ist am 28. Oktober.

(wber)
Mehr von RP ONLINE