1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: „Last Christmas“ jetzt mit griechischem Touch und DJ Theo Fitsos

Welthit für Düsseldorf: DJ Fitsos singt „Last Christmas“ : „Last Christmas“ jetzt mit griechischem Touch

Es war die Vorweihnachtszeit des Jahres 1984, die den Advent nachhaltig geprägt hat. Denn seit der Erstveröffentlichung von „Last Christmas“ durch das Pop-Duo Wham! gehört dieser Song zum Dezember und jeder Weihnachtsparty wie Glühwein und Bratwurst zum Weihnachtsmarkt. Nun wurde der Hit in Düsseldorf von Mars Saibert und Theo Fitsos.

Während Spekulatius und andere Süßigkeiten schon im Spätsommer die Vorweihnachtszeit einläuten, beginnt diese für viele Menschen erst so richtig, wenn das erste Mal „Last Christmas“ von Wham erklingt. Kitschig oder romantisch, zum Mitsingen oder Abschalten – die Meinungen gehen zwar auseinander, aber Fakt ist, dass dieses Lied eines der weltweit erfolgreichsten zur Weihnachtszeit ist.

Da der Song auch einer der meistgespielten von DJ Theo Fitsos ist – am liebsten im Hochsommer zum Beispiel auf den Kirmes-Partys, wie er sagt – gibt es nun eine Düsseldorfer Version inklusive griechischem Part. „Immer wieder sagten die Leute: ‚Wenn du uns schon seit Jahren damit nervst, müsstest du doch eigentlich mal eine eigene Interpretation herausbringen’“, sagt der DJ. Offenbar war die Zeit nun reif dafür.

Den Hauptteil singt Mars Saibert, der Düsseldorfer Gastronom ist als  Schauspieler bundesweit unterwegs. Seit den 1990er Jahren singt er auch und nahm mehrere Alben auf. Den griechischen Teil zum Ende aber singt Fitsos selbst.

Produziert wurde der Song übrigens von Justus Großkreutz, der zum Düsseldorfer Studio „LoonyLabs“ gehört – das Team arbeitet auch intensiv mit dem Popsänger Sasha zusammen. Hinter der Video-Produktion steht der Düsseldorfer DJ Andre Wallukat.

(kats)