Düsseldorf: Kommödchen holt Eckart von Hirschhausen auch 2019 in die Tonhalle

Solo-Programm : Noch mehr Zeit mit Eckart von Hirschhausen

Seit 30 Jahres steht er auf der Bühne, und schon längst zählt der studierte Mediziner Eckart von Hirschhausen zu den erfolgreichsten deutschen Kabarettisten und Moderatoren. Im November kommt er in die Tonhalle und 2019 jetzt auch.

Eckart von Hirschhausen widmet sich in seinem neuen Programm „Endlich!“ dem Thema Zeit. Was macht sie mit uns, was machen wir mit ihr? Warum tickt die biologische Uhr, wie zieht man sie wieder auf? „Endlich!“ will am 13. November in der Tonhalle eine Prise Zauberei, Musik mit Christoph Reuter am Klavier und Aha-Erlebnisse bieten. Ein Aha-Erlebnis hatte nun schon im Vorfeld seines Auftrittes in Düsseldorf das veranstaltende Kommödchen. Weil diese Veranstaltung nämlich schon ausverkauft ist, lotsen die Chefs der Traditionsbühne Elke und Kay Lorentz den Medizinier und Kabarettisten erneut in die Tonhalle. Zeit haben die Fans noch satt, denn erst am 5. Dezember 2019 ist es so weit. Dafür sind die Karten bereits im Vorverkauf, auch im Kommödchen und in der Tonhalle.„Endlich!“ ist das siebte Solo-Programm von Hirschhausens, der sagt: „Auf der Bühne bin ich in meinem Element, Live-Auftritte sind mein Lebenselixier. Das genießen die Zuschauer. Seien Sie dabei. So jung kommen wir nicht mehr zusammen.“

(bpa)