Düsseldorf: Karnevalsband Altschuss hat ein neues Lied

Düsseldorfer Karneval: Alt-Schuss produziert neues Lied

(RP) Die fünf Musiker der Düsseldorfer Mundart- und Karnevalsband Alt-Schuss haben sich ihre Mikrofone geschnappt und einen neuen Song produziert. „Herz gegen Hass“ ist der Titel, mit dem sie fortan ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen und eine Botschaft für ein friedliches Miteinander setzen wollen.

Zwar gebe es viele Musikstücke, die sich mit dem Thema befassen, aber im Düsseldorfer Karneval seien es noch zu wenige, sagt der Gitarrist Markus Krämer, der das Lied gemeinsam mit dem Produzenten Tim Lindenschmidt komponiert hat. „Herz gegen Hass“, setzt aber nicht nur ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, er ist gleichzeitig auch der erste Song, den die Band nach dem Ausscheiden von Ex-Frontmann Rainer Lieverscheidt produziert hat. Er hat die Band Ende des Jahres 2017 verlassen. Nicht etwa, weil es einen Streit gab, sondern weil sich das Gründungsmitglied musikalisch etwas verändern wollte. Gemeinsam mit seinem langjährigen Weggefährten Oliver Decker gründet er die Band Häzz Ass.

Das neue Alt-Schuss-Lied setzt so auch musikalische Akzente, der neuen Besetzung von „Alt-Schuss.“ Aber trotz allen Neuerung bleibe die Band ihren Wurzeln treu und werde auch weiterhin ihre bekannten Hits spielen, versichert die Band.

  • Karnevals-Combo : Neue Band für Alt-Schuss-Frontmann Rainer Lieverscheidt
  • Moers : Ein WM-Song wie ein Schuss von Müller

Derzeit bereiten die fünf sich schon auf die kommende Session vor. Der neue Song „Herz gegen Hass“ wird dabei nicht fehlen. Wer nicht so lange warten möchte, kann den Song aber schon am 1. September vorab hören. Denn dann veröffentlichen „Alt-Schuss“ die Aufnahme auf ihrer Facebook-Seite.

(RP)
Mehr von RP ONLINE