Düsseldorf: Initiative von Josef Klüh schüttet 25.000 Euro aus

Charity-Aktion : Initiative von Josef Klüh schüttet 25.000 Euro aus

Ausgezeichnet wurde unter anderem ein Projekt, das sich für Singpausen an Grundschulen einsetzt.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf hat Unternehmer Josef Klüh erstmals Düsseldorfer Kindertagesstätten eingeladen, sich mit einem Projekt für die Initiative „Wir für Düsseldorf“ zu bewerben. Angesprochen waren sowohl kommunale als auch freie Träger. Insgesamt wurden 25.000 Euro ausgeschüttet, ein Sonderpreis von 5000 Euro aus diesem Budget wurde für das Projekt „SingPause“ ausgelobt. In den vergangenen Jahren wurde die „SingPause“ an 65 Grundschulen für ca. 15.500 Kinder angeboten.

Die Jury von „Wir für Düsseldorf“, bestehend aus Vera Geisel, Rechtsanwältin und Ehefrau des Oberbürgermeisters, Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven und Josef Klüh, der Gründer der Initiative, überreichte die Preise im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Klüh-Unternehmenssitz am Wehrhahn.

Mehr von RP ONLINE