Karneval: "Düsseldorf Helau!" auf der Fifth Avenue in New York

Karneval : "Düsseldorf Helau!" auf der Fifth Avenue in New York

Einmal im Jahr findet an der Fifth Avenue in New York die Steuben-Parade statt - zur Erinnerung an Friedrich Wilhelm von Steuben, den deutschen General und Weggefährten von George Washington. Zum ersten Mal nahm die Düsseldorfer Prinzengarde Blau-Weiss an dieser Großveranstaltung im Zeichen der deutsch-amerikanischen Freundschaft teil.

Während die eine Hälfte der 40-köpfigen Delegation auf einer der vielen Tribünen das Geschehen verfolgte, marschierten die übrigen Prinzgardisten bei der Parade mit - und das bei milden bei 28 Grad im Schatten. Auf der mehr als zwei Kilometer langen Paradestrecke im Herzen von Manhattan beherrschten karnevalstypische "Düsseldorf Helau!"-Rufe das Geschehen.

Blau-Weiss-Präsident Thomas

Adam und Senator Andreas Meyer-Falcke betonten in ihren Reden, dass die Prinzengarde stolz sei, Teil der deutsch-amerikanischen Freundschaft zu sein. Als Gastgeschenke überreichten sie dem Präsidenten des Organisationskomitees, Robert Radske, typische Düsseldorfer Spezialitäten sowie ein Schreiben von Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Timothy Kardinal Dolan würdigte in seiner Predigt in der St. Patrick's Kathedrale die Errungenschaften der deutschen Einwanderer. Berührend für viele: Er begrüßte die Teilnehmer auf Deutsch mit einem kraftvollen "Willkommen!" und gab amüsiert zu, dass er angesichts der hochsommerlichen Temperaturen "jetzt gerne ein kühles Bier" getrunken hätte.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE