Düsseldorf: Große Mode-Party im Kö-Bogen - "Vogue loves Kö-Bogen"

Lifestyle-Festival in Düsseldorf : Große Mode-Party im Kö-Bogen

Die „Vogue“ kommt nach Düsseldorf: Am 6. September steht die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt ganz im Zeichen von Mode und Lifestyle.

Viele haben die Modeparty mit Shoppen bis Mitternacht – bekannt als Vogue Fashion’s Night Out – noch in bester Erinnerung, die das Modemagazin „Vogue“ gemeinsam mit der Stadt Düsseldorf über etliche Jahre erfolgreich stets zum Auftakt der Herbst-Saison in den Geschäften rund um die Königsallee inszeniert hat. Es wurde bis in den späten Abend geshoppt, Sekt getrunken, gefeiert. Seit 2011 fand die Veranstaltung statt – 2018 gab es aber keine Neuauflage mehr, mit der Kooperation war Schluss, die finanziellen Mittel wurden gestrichen. Eine Überraschung für viele war das. Umso mehr wollen der Düsseldorfer Breuninger-Geschäftsführer Andreas Rebbelmund und Andreas Stolz vom Kö-Bogen-Eigentümer Art Invest dafür begeistern, dass am 6. September wieder ein Fashion-Festival ins Haus steht: Das deutsche Modemagazin kommt unter dem Motto „Vogue loves Kö-Bogen“ zurück in die Landeshauptstadt, um hier seinen  40. Geburtstag zu feiern.

„Damit setzen wir ein Zeichen, dass Düsseldorf ein starker Standort ist und Mode hier gelebt wird“, sagt Rebbelmund. Stolz ist er, „dass wir als einzige Stadt in Deutschland Ausrichtungsort der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Vogue sein dürfen“.

Die Planungen für das Event, das am ersten Freitag im September stattfinden wird, laufen bereits auf Hochtouren. Von morgens bis 22 Uhr abends sollen an diesem Tag zahlreiche Modenschauen auf allen Etagen im Haus und auch draußen am Hofgarten stattfinden. Aktionen und Geprächsrunden rund um Mode- und Lifestyle-Themen, Marken- und Einkaufserlebnisse, Präsentationen von exklusiven Fahrzeugen, Musik, Cocktails und Häppchen werden rundherum für Stimmung sorgen. Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp ist begeistert, dass die Idee des Fashion-Festivals wieder auflebt – „wir lieben Düsseldorf, einen besseren Standort können wir uns nicht vorstellen“, sagt sie. Zumal die Landeshauptstadt nicht nur als beliebtes Einkaufsziel gilt, sondern auch Veranstaltungsort  mehrerer Mode-Ordermessen ist.

„Unsere Landeshauptstadt ist fest in der Modebranche verankert und somit der perfekte Gastgeber für die Jubiläums-Feierlichkeiten“, ergänzt Andreas Stolz, einer der Initiatoren und Geldgeber der Veranstaltung. „Neben dem nationalen sowie internationalen Aufmerksamkeitsfaktor für die Stadt bietet dieses Event einen spannenden Anziehungspunkt für Düsseldorfer sowie Besucher der Region.“

(dh)
Mehr von RP ONLINE