Düsseldorf: „Glamouröse Gutmenschen Gala“ in der Christuskirche geplant

Künstler gegen Rechts : Glamouröse Gala in der Christuskirche

Künstler machen mobil gegen rechte Hetze. Der gesamte Reinerlös soll gemeinnützigen Initiativen wie Sea-Watch, Pro Asyl, lokalen Stiftungen und auserwählten Organisationen zugute kommen.

Patrick Salmen, Felix Lobrecht, Abdelkarim, Markus Barth, Enno Bunger, Fortuna Ehrenfeld und Überraschungsgäste laden am 21. September (Freitag) in Kooperation mit dem Aktionszentrum Zakk und der Christuskirche zur „Glamourösen Gutmenschen Gala“ in die Christuskirche. Der humorige Titel täuscht zunächst über den ernsten Ansatz hinweg, denn es geht um eine Aktion gegen rechte Hetze.

Stand-up-Comedian Felix Lobrecht kommt in die Stadt. Foto: Tino Bomelino

„Und um gleich dem Vorwurf zu begegnen, dass dies nur feierwütiges Eventpublikum anlockt, verlangen die Künstler ein absurd hohes Eintrittsgeld in Höhe von 20 Euro“, heißt es mit einem Augenzwinkern in der offiziellen Mitteilung. Der Erlös des Abends kommt gemeinnützigen Initiativen wie Sea-Watch, Pro Asyl und lokalen Stiftungen zugute.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE