1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Filmmuseum geht mit Filmwissen online

Film-Fans kommen auf ihre Kosten : Interaktiver Spaziergang durch die Filmwelt

Die Cineasten dürfte dieses Angebot erfreuen, denn das Filmmuseum geht mit seinem Wissen online. Gemeinsam mit sechs anderen Institutionen bietet das Filmmuseum Düsseldorf mit diesem Angebot einen spielerischen Einstieg in die Filmgeschichte.

(bpa) Wer war die erste Animationsfilmregisseurin in Deutschland? Was hat es mit Western „Made in Germany“ auf sich? Was haben Stummfilme und Comics gemeinsam? Und was hat Kino mit Schokolade zu tun? Diese und ähnliche Fragen beantwortet nun die interaktive Plattform „Filmwissen online“. Sieben Institutionen aus der deutschen Filmbildungslandschaft – darunter das Düsseldorfer Filmmuseum an der Schulstraße – wollen insbesondere jungen Nutzerinnen und Nutzern einen interaktiven und spielerischen Einstieg in die Filmgeschichte und Filmsprache geben, gepaart mit jeder Menge kurioser Fakten zu Film und Kino.

Das Themenspektrum ist vielfältig: Es geht um wegweisende Filmemacherinnen und -macher, um Genre und Gattungen, um Vorläufer der Filmkamera und ungeliebte Zwischentitel, um den Wahrheitsanspruch im Dokumentarfilm, um stereotype Darstellungen und kolonialistische Perspektiven im Film, um frühe Animationsfilmtechniken und das Entstehen einer ganzen Branche.

In einzelnen Modulen – einer Mixtur aus Ausstellungen und Kursen – wird mit kurzen Texten, Filmausschnitten, Originaldokumenten, Fotos und Audiofiles ein anschaulicher und stark visueller Einstieg in die Welt des Films geboten. Interaktive Werkzeuge ermöglichen es, sich Wissen zu erschließen: Hotspots in Filmausschnitten geben Detailwissen preis, Pop-up-Boxen erläutern filmsprachliche Elemente, Image-Slider setzen Bilder ins Verhältnis und in Quiz-Formaten können die Nutzerinnen und Nutzer ihr neu gewonnenes Wissen testen.

  • Nico Elze ist Geschäftsführer der Filmkunstkinos,
    Kultur und Corona : Kinos sind zufrieden nach Corona-Neustart
  • Christiane Reichert will das Theater an
    Kultur nach dem Lockdown : Düsseldorfer Kino- und Theaterbetreiber halten sich noch zurück
  • Am Donnerstag übernehmen die Frauen die
    Session 2021/22 : Das muss man zum Karneval in Düsseldorf wissen
  • Michèle Brand in einer Szene des
    „Inspiration und Zuflucht“ : Drei von NRW geförderte Filme im Berlinale-Wettbewerb
  • Besucher der Nacht der Museen im
    Kultur in Düsseldorf : Nacht der Museen für Sommer 2022 geplant
  • Verleihung im März : Welche Oscar-Favoriten Sie auf den Streaming-Plattformen sehen können

Das Filmmuseum Düsseldorf hat sich mit drei Modulen zu herausragenden Filmpersönlichkeiten beteiligt und wertvolle Originalexponate wie Filmmaterialien, Filmstills, Scherenschnittfiguren, Schriftgut und Filmplakate digital beigesteuert. Ein Beispiel: Lotte Reiniger (1899-1981) wurde als Silhouetten-Animationsfilmerin und Buchillustratorin berühmt, das Filmmuseum Düsseldorf besitzt Teile ihres Nachlasses und hat 2021 den Bereich der Dauerausstellung mit ihren Exponaten neu gestaltet.

 www.filmwissen.online

(bpa)