Düsseldorf: Doro Pesch ist jetzt in Hall of Heavy Metal History

Heavy Metal: Doro ist jetzt in der „Hall of Heavy Metal History“

Doro Pesch ist überglücklich. Seit sie vor 30 Jahren von Düsseldorf auszog, um die Welt mit Heavy Metal zu beseelen, ist sie mega-erfolgreich. Nun ist sie sogar in der Hall of Heavy Metal History.

Gut 75.000 begeisterte Fans feierten die Rockröhre Doro Pesch nach ihrem Jubiläums-Auftritt beim Open-Air-Festival in Wacken. Wenige Sekunden später, noch auf der Bühne, gingen dann die Feierlichkeiten weiter: Doro wurde unter tosendem Applaus ganz offiziell in die US-amerikanische „Hall of Heavy Metal History“ aufgenommen und bekam dazu den entsprechenden Award überreicht. Damit steht die Düsseldorfer Metal-Queen in einer Reihe mit Künstlern wie Ronnie James Dio, Lemmy Kilmister und Judas Priest, die ebenfalls in Wacken ausgezeichnet wurden.

„Ich wusste von nichts, das war die totale Überraschung“, sagte die Sängerin und strahlte auf dem Weg von der Bühne. „Ich hatte Tränen der Rührung in den Augen. Das ist ein wunderschöner Preis und eine ganz besondere Ehre, mit solchen großen Künstlern und Bands gemeinsam in der ,Hall Of Heavy Metal History’ vertreten zu sein.“

(bpa)
Mehr von RP ONLINE