1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Dieter Nuhr und Stephan Kaluza in St. Petersburg

Ausstellung von Düsseldorfern : Dieter Nuhr und Stephan Kaluza in St. Petersburg

Beide sind Düsseldorfer, beide lieben die Kunst – und nun stellen Dieter Nuhr und Stephan Kaluza gemeinsam in Sankt Petersburg aus.

Dieter Nuhr ist vor allem als scharfzüngiger Kabarettist bekannt. Was viele nicht wissen: Er studierte Kunst an der Folkwang-Schule in Essen (heute: Folkwang Universität der Künste) und besuchte die Malerklasse von Laszlo Lakner. Seit 1995 widmet sich Nuhr neben seinen Auftritten als Kabarettist zunehmend der Fotografie. Seit 1999 stellt er seine Fotos, die meist auf Reisen entstehen, international erfolgreich aus. Jetzt zeigt Nuhr in Kooperation mit dem Galeristen Dirk Geuer (Geuer & Geuer an der Heinrich-Heine-Allee) 33 seiner Arbeiten in einer großen Doppelausstellung, die den Titel „Transit“ trägt. Ab 1. April will Geuer Nuhrs Werke gemeinsam mit mehr als 25 Gemälden des namhaften Düsseldorfer Künstlers Stephan Kaluza im Puschkin-Museum im russischen Sankt Petersburg zeigen. Seit 2006 publiziert Kaluza auch Theaterstücke, die unter anderem am Schauspielhaus und in der Oper in Düsseldorf zu sehen waren.

(bpa)