Düsseldorf: Diese zwei Frauen suchen nach dem Weg zum Glück

Düsseldorfer Unternehmerinnen : Zwei Frauen suchen nach dem Glück

Nicole Mast und Cornelia Dick wollen in ihrer Werkstatt Frauen den Weg zum Glück ebnen. Die beiden Freundinnen haben dafür ihre unterschiedlichen Berufe miteinander verschmolzen.

Noch ist das Jahr ganz jung, noch haben sich gute Vorsätze im Kopf festgehakt. Oft verbunden mit dem diffusen Wunsch, dem Leben einen Kick zu geben und es neu zu gestalten. Selbstbestimmter, kreativer, erfüllender. Aber wie? Nicole Mast und Cornelia Dick meinen, den richtigen Fahrplan zu haben, um Frauen den Weg zu einer größeren Lebenszufriedenheit, aber auch zu Schönheit zu bahnen. Die beiden Freundinnen haben dafür ihre unterschiedlichen Berufe in der „Werkstatt für Glück & Stil“ an der Blasiusstraße 18 in Hamm miteinander verschmolzen.

„Wir lernten uns 2001 beim Studium von Marketing und Kommunikation kennen“, berichtet Nicole Mast. Schnell entwickelte sich eine enge Beziehung, die vor allem auf gemeinsamen Interessen wie Sport und Reisen und dem Wunsch nach einem selbstbestimmten, zufriedenen Leben beruht. „Wir fühlen uns mittlerweile wie Schwestern und werden tatsächlich auch häufig dafür gehalten“, ergänzt Cornelia Dick. „Am tollsten ist, dass wir beide 13-jährige Töchter haben, die auch miteinander befreundet sind. So können wir zu viert vieles unternehmen.“

Nach dem Studium verfolgte jede von ihnen ihren eigenen Weg. Dennoch brach der Kontakt nie ab. Nicole Mast beschäftigt sich als selbständige Business Trainerin und Systemischer Coach seit einigen Jahren mit der „Positiven Psychologie“, ein recht neues wissenschaftliches Feld, dessen Kernfragen sie so erklärt: „Wie bringen wir Menschen zum Aufblühen? Wie können wir unser Leben so gestalten, dass wir Zufriedenheit verspüren und unser volles Potenzial entfalten? Was nicht bedeutet, dass wir immer nur glücklich sind. Auch die Tiefen gehören dazu.“ Mit ihrem Unternehmen „MenschTraining“ spezialisierte sich Nicole Mast vor zwölf Jahren auf Personal- und Organisationsentwicklung in Unternehmen. Eine gradlinige Laufbahn. „Dagegen bin ich so etwas wie ein bunter Hund“, sagt Cornelia Dick und lacht. Durch ihre Arbeit bei Agenturen und als Marketing-Beraterin kam sie auf das Thema Image und Stil und entdeckte darin ihre Passion. Nach einer entsprechenden Ausbildung unterstützt sie ihre Kunden seit sechs Jahren dabei, ihre Wirkung auf andere Menschen optisch zu verstärken.

Tauschten die Freundinnen sich aus, stellten sie in ihrer Arbeit häufig Schnittpunkte fest. „Wir haben dann über eine Option nachgedacht, unsere Berufsfelder zusammen zu führen“, erzählen sie. Die vor einem Jahr gegründete „Werkstatt für Glück & Stil“ wurde ihr gemeinsames Baby – eine Kombination aus Persönlichkeitsentwicklung und Imageberatung. „Oft braucht es gar keine umwälzenden Veränderungen, schon kleine Schritte zeigen Wirkung“, sagt Cornelia Dick. „Viele Menschen schwimmen in einem bestimmten Fahrwasser und sind dabei nicht einmal unzufrieden. Bis dann, meist so zwischen 30 und 50, die Frage auftaucht: War‘s das jetzt? Gestalte ich mein Leben eigentlich selbst oder lebe ich irgendwie fremdbestimmt? Besonders Frauen mit Kindern äußern nach Jahren voller Pflichten den Wunsch nach Selbstverwirklichung.“

Die Freundinnen wollen anderen Frauen vermitteln, wie sich ihre Persönlichkeit besser entwickeln kann und wie sich Leben und Look nach eigenen Wünschen gestalten lassen. Nicole Mast wendet sich den inneren Werten zu: Wie entdecke ich meine Stärken, wie münze ich sie um? Cornelia Dick kümmert sich um das äußere Erscheinungsbild: Was passt zu mir, wie optimiere ich meinen Stil, wie nutze ich meine Bühne? Dafür haben die Freundinnen einen dreimonatigen Online-Kurs entwickelt. Sie geben ihr Wissen auch persönlich an kleine Gruppen weiter oder begleiten Frauen bei Einzel-Coachings. Sein wahres Ich-Bewusstsein zu entdecken, sei ein Stück Arbeit, mache aber auch richtig Spaß. „Wo gehobelt wird, fallen Glücksspäne“ sagen Nicole Mast und Cornelia Dick, „und das strahlt Frau dann auch aus.“