1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Die Gastronomin Jenny Hülsmann ist Mutter geworden

Nachwuchs Düsseldorfs Hülsmann-Familie : Jenny Hülsmanns „kleiner Koch“ ist da

Jenny Hülsmanns „Liebster“ Michael Backes hätte sich wohl eher einen Nubbel wünscht, nachdem er lange in Köln gelebt hat, wie die Gastronomin scherzhaft erzählt. „Jetzt wurde es ein Hoppeditz.“ Denn das Baby kam am 11.11. zur Welt. Einer seiner Vornamen soll an Jennys legendären Vater und Koch Robert Hülsmann erinnern.

Jenny Hülsmann, die Tochter des legendären Kochs Robert Hülsmann und selber Gastronomin, ist zum ersten Mal Mutter geworden. Unserer Redaktion verriet sie: „Es ist ein kleiner Koch. Und unser Baby ist auch noch ein kleiner Hoppeditz.“ Denn der 2855 Gramm schwere Junge kam frühmorgens am 11.11. auf die Welt. „Mama, Omas, Opa und seine Schwestern sind überglücklich und ganz verliebt“, sagt Jenny Hülsmann, der Vater ist ihr langjähriger Lebensgefährte Michael Backes. Ihrem Kind gaben die beiden den Namen Lionél Emíl Robert Hülsmann.

Das Verhältnis zu ihrem Vater Robert, der vor wenigen Monaten starb, war zuletzt nicht mehr so eng, doch was Jenny Hülsmann zufrieden stimmte: „Papas Bruder ließ ihm einen Brief ins Krankenhaus bringen, er schrieb ihm, dass er Opa wird. Ich glaube, mein Vater hat seinen Frieden gemacht“, erzählte sie unserer Redaktion im Sommer.

Kostenpflichtiger Inhalt Die Neu-Mama plant zusätzlich zum Hülsmann an der Luegallee ein bretonisches Restaurant am Barbarossaplatz. Die Arbeiten laufen, wegen Lieferengpässen bei den Baumaterialien musste sie die Eröffnung verschieben. Sie ist nun für Februar geplant. Mit minimalistischer Essenskarte und europäischen Weinen will sie an den Start gehen. Es soll mehr Weinbar als Restaurant sein. Französisches Frühstück mit Ei Benedict sind geplant, Buchweizencrepes und Kartoffel-Galettes, auch Austern sollen auf der Karte stehen.

(bpa)