1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Die erste Nacht mit Swing und Boogie in Düsseldorf

Musikfest in Düsseldorf : Die erste Nacht mit Swing und Boogie in Düsseldorf

Am 5. Oktober findet die erste „Düsseldorfer Swing & Boogie Night" statt. Musiker und Mit-Initiator Wolfgang Scheelen verspricht: „Den krönenden Abschluss bildet die Session mit allen beteiligten Künstlern. Wir freuen uns schon riesig, das Stadtmuseum zu rocken."

Dass Düsseldorf viel mit Musik zu tun hat, wird schon bei einem Blick in die Stadtgeschichte und einem Gang durch die Sammlungspräsentation des Stadtmuseums deutlich. Daher freuen sich Stadtmuseum und Freundeskreis, gemeinsam mit dem Organisator und Musiker Wolfgang Scheelen am 5. Oktober (Samstag) die erste „Düsseldorfer Swing & Boogie Night“ auszurichten. Auftreten werden im Ibach-Saal die Gruppen „The Art of Swing“, „Swinging Boogie“, „The Step Twins“, die Jazz-Sängerin Joanna E. Drummond und der Pianist Daniel Paterok. Insgesamt handelt es sich dabei um acht leidenschaftliche Musiker, die mit Gesang, Konzertflügel, Gitarre, Schlagzeug und Mundharmonika den Gästen ein musikalisches Erlebnis bescheren wollen. Die Tickets (gibt es auch an den Touristeninformationen der Stadt) kosten 20 Euro.

(bpa)