1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Das ist Harrys Düsseldorf-Marathon​

Viele Termine für Prinz Harry : Das ist Harrys Düsseldorf-Marathon

Prinz Harry und seine Frau Meghan kommen am 6. September nach Düsseldorf, um bei einem Ausblick auf die Invictus Games dabei zu sein. Die beiden werden ein strammes Programm absolvieren.

Er ist nicht das erste Mitglied der englischen Königsfamilie, das nach Düsseldorf kommt, doch jetzt schon ist sicher, dass Prinz Harry für ordentlich Aufsehen sorgen wird – zumal ihn seine Ehefrau Meghan begleitet. Am 6. September will das weltbekannte Paar der NRW-Landeshauptstadt einen Besuch abstatten. Anlass ist eine erste Vor-Veranstaltung im Hinblick auf die Invictus Games, die im September 2023 in Düsseldorf stattfinden werden. Harry rief diesen paralympischen Wettbewerb für Kriegsversehrte 2014 ins Leben und ist auch Schirmherr der Veranstaltung.

Das ist die Liebesgeschichte von Prinz Harry und Meghan

Übernachten werden der Sohn von Lady Diana und seine Gattin voraussichtlich nicht in Düsseldorf, aber dafür an ihrem Besuchstag ein strammes Programm absolvieren. Der Herzog und die Herzogin von Sussex sollen hochrangige Amtsträgerinnen und Amtsträger treffen, wie die Stadt erklärt. Möglicherweise ist auch ein Zusammentreffen mit Mitgliedern der Landesregierung geplant. „Ob und in welcher Form, steht derzeit noch nicht fest“, sagt eine Sprecherin der Staatskanzlei allerdings auf Anfrage.

  • Prinz Harry und seine Frau Meghan
    Polizei bereitet sich vor : Prinz Harry und Meghan in Düsseldorf - Programm steht
  • Im Vorfeld der Invictus Games : Prinz Harry und Herzogin Meghan kommen nach Düsseldorf
  • Prinz Harry (2.v.l) bei der Begrüßung
    Bewerbungsportal jetzt geöffnet : 2000 freiwillige Helfer für Invictus Games in Düsseldorf gesucht
  • Der britische Prinz Harry auf der
    Name, Sportarten, Tickets : Das müssen Sie zu den Invictus Games 2023 in Düsseldorf wissen
  • Prinz Harry und Meghan haben ein
    Laut Medienbericht : Prinz Harry und Herzogin Meghan adoptieren gerettete Hündin
  • Serena Williams lächelt während einer Trainingseinheit
    Meghans erster Podcast : Mit Serena Williams gegen weibliche Klischees

In den Genuss von Ehren-Motorradeskorten – im Volksmund „Weiße Mäuse“ genannt – kam noch Harrys Großmutter Elisabeth, die Königin von England bei ihren Besuchen. Auf einen Empfang dieser Art kann der Herzog nicht hoffen, denn er nimmt ja keine offiziellen Aufgaben mehr für das Königshaus wahr.

Ein großes Polizeiaufgebot gab es auch, als Harrys Bruder Prinz William im August 2016 in Düsseldorf war. Damals war es ein Staatsbesuch zum 70-jährigen Bestehen des Landes NRW. „Eine Einstufung als Staatsbesuch liegt nicht vor, da es sich um eine private Reise handelt“, erklärt die Staatskanzlei. Trotzdem werde der Besuch „polizeilich begleitet“, heißt es von der Polizei. Neben Sicherheitsaspekten soll es dem Vernehmen nach auch um Verkehrsmaßnahmen wie Straßensperren gehen.

Das sieht das Programm für den 6. September konkret vor: Am frühen Nachmittag kommen die beiden an, dann wartet schon das Goldene Buch der Stadt auf Harrys Unterschrift. Er will auch eine Rede halten. Danach soll es eine Schifffahrt über den Rhein bis zum Düsseldorfer Stadion geben. Dort ist eine Pressekonferenz mit Harry angesetzt, bei der er selbst aber keine Fragen beantwortet. Das soll unter anderem Brigadegeneral Alfred Marstaller übernehmen, der Projektleiter der Invictus Games. Die Bundeswehr und die Stadt Düsseldorf richten sie gemeinsam aus – das ist einmalig in der Geschichte dieser Spiele. Vermutlich reisen Harry und Meghan noch am gleichen Tag wieder ab – zu Anschlussterminen in Harrys Heimat Großbritannien.

Beim Besuch von Harry und Meghan wird übrigens auch der britische Generalkonsul in Düsseldorf, Rafe Courage, nicht fehlen – der hat den Prinzen schon einmal im Jahr 2015 getroffen. „Wir freuen uns natürlich sehr auf die Invictus Games 2023 in Düsseldorf, die sicherlich in Deutschland und weltweit Respekt und Bewunderung für das dienende Personal hervorrufen werden“, sagt Courage, der begeistert vom Konzept des Wettbewerbs ist. „Die Gründung dieser Spiele war eine hervorragende Initiative von Prinz Harry und hat gezeigt, wie die Kraft des Sports genutzt werden kann, um Genesung und Rehabilitation zu unterstützen und ein breiteres Verständnis und Respekt für verwundete, verletzte und kranke Soldaten und Soldatinnen zu schaffen. Ich bin mir auch sicher, dass sein Besuch das Interesse und die Begeisterung hier in Düsseldorf für die Invictus Games steigern wird“, sagt er. „Die jüngsten Ereignisse in der Ukraine haben sowohl die Briten als auch die Deutschen daran erinnert, welch enorm wichtige Rolle unsere Streitkräfte bei der Verteidigung unserer gemeinsamen Werte spielen.“