1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Das CC trauert um seinen Museumsbeauftragten Peter Weber

Museumsbeauftragter starb mit 73 Jahren : Das CC Düsseldorf trauert um Peter Weber

Das Comitee Düsseldorfer Carneval trauert um seinen ehemaligen Museumsbeauftragten und Archivar. Weber hatte 15 Jahre lang das jecke Museum geleitet und der Ausstellung viele Exponate hinzugefügt.

Das „Haus des Karnevals“ sei zu großen Teilen das Werk von Peter Weber gewesen, sagt Hans-Peter Suchand, Pressesprecher vom Comitee Düsseldorfer Carneval. Peter Weber leitete 15 Jahre lang das jecke Museum als Beauftragter ehrenamtlich und fügte viele besondere Exponate der Ausstellung hinzu. „Er hatte über Jahrzehnte gepflegte Kontakte zu viele Menschen in Düsseldorf“, sagt Suchand. Wenn jemand einen Orden oder eine Urkunde aus der Karnevalshistorie Düsseldorf hatte, war Peter Weber stets derjenige, der diese Erinnerungsstücke zu Ausstellungsstücken für das Museum machte. „Peter Weber war selbst eine Institution“, sagt Suchand, „er ist stets in seiner Aufgabe aufgegangen.“

Als sich Peter Weber im Frühjahr 2020 aus dem gesellschaftlichen Leben und damit aus von seiner Aufgabe im Museum zurückzog, würdigte ihn auch CC-Präsident Michael Laumen. „Peter, du bist ein Mensch, der sein Herz an den Düsseldorfer Karneval verloren hat!“ Im Karneval aktiv war Peter Weber schon vor seiner Aufgabe im Museum. Ab 1993 war er ehrenamtliches Mitglied im Vorstand und organisierte zum Beispiel den Einkauf für das Wurfmaterial des Rosenmontagszug – viele Kinder würden es ihm danken. Mit der Fertigstellung des „Haus des Karnevals“ und der Eröffnung der ständigen Ausstellung im Jahre 2005 eröffnete sich für ihn ein neues Tätigkeitsfeld, das er mit viel Herzblut ausleben durfte.

  • Die Ratinger Karnevalisten feiern wieder. Da
    Veranstaltungen in Ratingen : Im Karneval gilt die 2G-Regel
  • Peter Wuttke leitet neben dem Collegium
    Kultur in Ratingen : Peter Wuttke: Oboist, Dirigent und Läufer
  • Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann, Projektleiter Alfons
    Neue Studie vorgestellt : Warum Fortuna bekannter ist als Karneval und Kö
  • Sollen mit coronabedingter einjähriger Verspätung bald
    Karneval im Bergischen Land : Wipperfürth wagt wieder Weiberfastnacht
  • Heike van den Valentyn, die Sprecherin
    Neue Kunstkommission in Düsseldorf : Eine Diplomatin zwischen Köln und Düsseldorf
  • Das Astoria-Streichquartett gastiert in Kleve.⇥Foto: Veranstalter.
    Konzert in Kleve : Astoria-Quartett aus Düsseldorf spielt im Haus Koekkoek

Weber organisierte auf Wunsch die Jubiläumsausstellungen der CC-Vereine, leitete zahlreiche Führungen von Besuchergruppen durch das Haus des Karnevals, bereitete mit seinen Helfern alljährlich die „Nacht der Museen“ vor. Im Jahr 2018 präsentierte er stolz ein Kostüm von „Tote Hosen“-Sänger Campino. Außerdem betreute Weber die Spendenkonten der Prinzenpaare. Sogar in Portugal war Peter Weber für den Karneval aktiv. Auf Wunsch der „Initiative Lisboa-Düsseldorf“ hielt er an der dortigen Universität einen Vortrag über das Düsseldorfer Winterbrauchtum. In Anerkennung seiner ehrenamtlichen Tätigkeit zeichneten ihn der Bund Deutscher Karneval und das CC mit Verdienstorden aus. Am 14. Oktober 2021 ist Peter Weber im Alter von 73 Jahren gestorben.